Freitag, 19. Dezember 2014

Wintergewinnspiel - die etwas andere Bescherung!

Ciao Ihr Lieben,

zu meinem 2. Bloggeburtstag und zum Feste wie immer nur das Allerbeste;D - oder so.


Okeee, der Bloggeburtstag (den ich selber sogar total verpennt hatte...) ist schon wieder einige Zeit her und es gibt zu Weihnachten ja unendlich viele Gewinnspiele, aber meins läuft nun etwas anders.

Ein weiterer Grund ist zudem: ich kann (mit heutigem Stand) bei GFC und bei Bloglovin zusammen  so um die 200 liebe Lesende verzeichnen, und das ist für mich etwas ganz Tolles!
(jaa, andere mögen das belächeln, aber ich freu mich über jede von Euch und drück Euch virtuell mal ganz ganz dolle!!♥)

Ich habe mir also eine "Fast-Open-End-Verlosung" ausgedacht.

Fast natürlich, weil sie ja irgendwann enden muss, sonst würde nie jemand gewinnen, was blöd und absolut nicht im Sinne des Erfinders, also mir;D, wäre!

Meine Verlosung läuft - soviel sein verraten - auf jeden Fall bis nach Weihnachten und auch bis ins neue Jahr 2015 hinein! Und natürlich könnt Ihr bis zum bitteren Ende daran teilnehmen.

Ich verlose unter Euch, meinen liebsten Lesenden, 2 Sets - et voilà, hier sind sie:



Set 1 besteht aus:

1 Benefit Rockateur, jaa, genau, das fabulöse wunderschönste Box O´Powder-Blush, neu und unangetatscht. Also das ist dann wohl der Big Mäc;D Swatches könnt Ihr >hier< sehen!

1 Mandel-Duschöl von L´Occitane (75 ml), Ihr kennt es bestimmt, dieses unglaublich gehypte Duschzeug aus Blogger- und Youtube-Land!

2 Tuchmasken aus Südkorea - ein Wahnsinnsspaß, damit kann man super seine Mitmenschen erschrecken!



Set 2 besteht aus:

1 Nagellack von Etude House, eine nette weiße Base mit lustigem bunten Innenleben sucht neuen Wirkungskreis!

1 Fresh Cherry Liptint von Etude House, auch dies ein Mitbringsel aus Südkorea, aus der limitierten Etude House-Geburtstagskollektion

1 Lash Princess-Mascara von essence, davon habt Ihr bestimmt auch schon gehört oder gelesen;) Ich mag sie richtig gern und eine super Review könnt Ihr hier bei Britta anschauen!

1 Mandel-Duschöl von L´Occitane (75ml), an dem kommt frau ja einfach nicht vorbei - vor allem nicht, wenn man XKarenina bei Youtube abonniert haben sollte...;D

1 Barry M. Lipgloss, unangerührt natürlich - daher kann ich dazu leider nichts berichten... aber meistens sind die Sachen ja sehr gut was ich so gehört habe!

1 Pinzette von Joey Healy - Hochleistungs-Augenbrauenformer und ich gebe sie nur her, da ich mit meiner Pinzette von Rubis so zufrieden bin!

2 Tuchmasken aus Südkorea - wer mal gerne aussehen möchte wie die Mumie höchstpersönlich hat hier ne gute Chance;)

1 Probierset von Enprani und weitere Samples aus Südkorea, Ihr werdet Euch wundern, was es da alles so gibt! Aber in Sachen mineralischer Sonnenschutz sind die echt ganz weit vorn.




Und wie geht das jetzt?? Ganz easy!


TEILNAHMEBEDINGUNGEN:

1. Du bist mindestens 18 Jahre alt, also volljährig und geschäftsfähig, ansonsten benötige ich im Gewinnfall eine Einverständniserklärung Deiner Eltern zur Herausgabe Deiner Adresse

2. Sei oder werde (ist ganz einfach!) LeserIn meines Blogs über GFC oder Bloglovin´

3. Teilnahme per Kommentar gibt 1 Los, schreibe mir bitte:
- Deinen Nick-Name mit dem Du mir folgst (den ich im Gewinnfall hier veröffentliche),
- wie Du mir folgst (Bloglovin´ oder GFC)
- welches Set Du Dir im Gewinnfall wünschst:

Set 1 Benefit
oder
Set 2 Mix

4. 2 Extra-Lose gibt es, wenn Du diesen Post während der Dauer der Verlosung in deiner Sidebar verlinkst.
Am besten, Du nimmst dafür das oberste Bild - und nicht vergessen, in den Einstellungen die Bildgröße automatisch anzupassen;)
Bitte füge Deinen Link dann in Deinen Kommentar ein (oder ergänze ihn später durch Antwort auf Deinen 1. Kommi).

5. Insgesamt kannst Du also maximal 3 Lose sammeln

6. Teilnahme nur, wenn Du eine Adresse in Deutschland oder Österreich hast

7. Bitte nur eine Teilnahme pro Person und reine Abzocker haben hier nichts zu melden!!

8. Keine Gewähr, keine Barauszahlung und auf dem Rechtsweg läuft sowieso nix!

9. Die Gewinner werden hier auf dem Blog genannt und gebeten, mir anschließend ihre Adresse per E-Mail zukommen zu lassen. Wenn sich jemand nicht meldet innerhalb von 10 Tagen, wird das entsprechende Set neu ausgelost.

10. Ende des Gewinnspiels? Überraschung!

Durch deine Teilnahme (Kommentar, s.o.) erklärst Du Dich mit meinen kleinen Bedingungen einverstanden.


Und wie sehe ich, ob ich noch teilnehmen kann??

Supereinfach, wenn dieser Post beim Öffnen meines Blogs immer noch der aktuellste Post ist, ist das Gewinnspiel noch aktiv und es darf fleißig kommentiert und damit teilgenommen werden!

Ich werde (vielleicht im Januar...? Vielleicht auch erst im Februar...??) meinen Blog aus dem Winterschlaf erwecken und dann das Gewinnspiel durch einen neuen Post beenden.


Ich hoffe, Euch gefällt die Idee mit dieser Art "Open End" und vielleicht kann ich jemandem von Euch eine Freude machen, der bei sämtlichen Weihnachtsverlosungen leer ausgegangen ist.

 Für mich heißt es jetzt erst einmal "Winterpause" - ich drücke Euch krääääftig die Daumen!


Liebste Glücksfeen-Grüße, habt traumhafte Feiertage und ein wundervolles neues Jahr...

Eure 

Alice
     

Mittwoch, 17. Dezember 2014

(gelackt) KBShimmer - Goldie Rocks

A Tännschen please... 


Ciao Ihr Lieben,

es ist mir heute eine besondere Ehre, bei Lena und "Lacke in Farbe... und bunt" dabei zu sein, denn ich darf dieses Mal Sideshow-Bob Mel Alice sein - und das bei der aktuellen "Goldenen Festtagsedition":)

Zur Feier des Tages ist es dann auch ein ganz besonderer Lack geworden - ich serviere Euch "Holo an Gold mit Tannenbaumgarnitur zum Dessert".


Das sieht zu Allererst so aus...

1 Schicht Microcell 2000 Green
2 Schichten KBShimmer - Goldie Rocks (Early Summer Collection 2014)
1 Schicht Sally Hansen - Insta-Dri

Ich habe mir den Lack neulich bei Harlow & Co. bestellt, und neben dem letztens gezeigten Christmas Now - ebenso von KBShimmer (ja, die find ich total rattig, sorry für den kleinen Overflow hier!) ist das nochmal Weihnachten in Tüten.


Dabei stammt er aus ner sommerlichen LE, das verstehe mal einer. Für mich ist das festlich, Heiligabend-tauglich, feddich:) Im Kunstlicht (wie bei meinen Fotos hier) kommt das Holo-Bolo nämlich auch ganz toll raus (obwohl ich viele Fotos machen musste, das geb ich zu).

Der Pinsel ist toll, die Textur ein Traum - der lässt sich nämlich ganz genau so einfach und unkompliziert lackieren wie ein normaler (guter!) Lack. Und der Topcoat hat auch nichts des Holo-Effekts geklaut.
Sogar die Haltbarkeit kann sich sehen lassen... das scheint wirklich so was zu sein wie "Hololack 3.0" und eben ohne diese ganzen Problemchen die man da gerne mal hatte - vergleichen Sie meine Posts zu KOH Platinum Silver oder KOH Metallic Green!

Und weil ich dem Tannenbaum dann auch noch die Spitze aufsetzen wollte, es jetzt die Zeit dafür ist und es einfach sooo schön ist - eine kleine Verzierung für den vollständigen Christmas-Tree-Look:


Der Topcoat "Most Wonderful Tree" von essence aus der noch aktuellen "Come to Town"-TE.

Es glitzert so herrlich, das ist im Grunde ja sogar Holo mit Hologarnitur, denn genau das funkelt da aus dem grünen Stäbchenglitter des essence-Toppers hervor.
Sogar die Sonne war mir hold und erlaubte mir, diese Fotos im hellen Tageslicht zu schießen!

Meine kleine Pinselei finde ich sogar so toll festlich, dass ich sie direkt ganz frech auch bei Cyw´s Mottomonat "Festive" einreihen werde:)



Ich kann nur sagen - sowohl die goldige Holobasis wie auch der Bäumchentopper sind absolut super; und wenn Ihr den Topcoat noch irgendwo findet könnt Ihr getrost zuschlagen!

Wie gefällt Euch mein kleines Tannenbäumchen?
Findet Ihr auch, dass es zum Weihnachtsfest gar nicht genug funkeln und glitzern kann?

Goldfingerige liebste Grüße,

Alice
     

Sonntag, 14. Dezember 2014

(gelackt) KBShimmer - Christmas Now

Sofort und jetzt und direkt!! 


Ciao Ihr Lieben,

es ist zwar noch nicht wirklich Heiligabend, aber fast, der Countdown läuft:)
Mit diesem Lack ist aber tatsächlich sofort und überall Weihnachten, das ist im Grunde wie Instant-Weihnachten aus dem Fläschchen!



1 Schicht Microcell 2000 Green
1 Schicht China Glaze - Kiwi Cool-Ada (Poolside Summer Collection 2010)
2 Schichten KBShimmer - Christmas Now (Winter 2013 Blogger Collection)
1 Schicht OPI - RapiDry Topcoat

Für noch mehr Grün, das sollte so richtig reinhauen, habe ich unter dem Jelly-Crelly-Wasweißich-Weihnachtstraum eine Schicht des neongrünen China Glaze lackiert.
Ein noch besser deckendes Grün wäre da evtl. besser gewesen, aber gescheppert hat´s farblich in jedem Fall!


Der Lack musste einige Zeit ausharren, bis er jetzt endlich ausgeführt wurde. Er ist sowas von Weihnachten!!!! das ist echt unglaublich. Mega.

Im letzten Winter hat KBShimmer mit US-Bloggern kooperiert und daraus entstand die Weihnchtskollektion - ähnlich wie das Manhattan neuerdings gerne macht.

Dieses Prachtexemplar wurde von Crystal´s Crazy Combos beigesteuert und ich kann nur applaudieren - saubere Leistung!

In der nicht besonders gut deckenden (aber egal!) grünen Base tummelt sich so ziemlich alles, was man sich vorstellen kann: allem voran natürlich goldene Sternchen (auf die steh ich besonders!), Christbaumkugeln in diversen bunten Farben, weiße Quadrate (die Geschenke?!) und kleine weiße Teilchen die vielleicht den Schnee darstellen sollen.
Weihnachtsfreak, was willst du mehr...:)


Hier sieht man was da tobt im Fläschchen! Und man sieht mein wunderschönes roségoldenes Ring-Set aus der Helene-Fischer (Superstar) Kollektion ausm Tchibo:)

Es war übrigens so gar nicht mühsam, die bunten Teile und Sternchen aus dem Fläschchen zu bekommen. Ganz im Gegenteil - da waren eher zu viele am Pinsel! essence, fragt doch bitte mal nach bei KBShimmer, wie sowas gemacht wird!

Der Lack kam ungefähr bei jedem, dem ich begegnete, super an - selten bin ich so oft auf einen Lack angesprochen worden in letzter Zeit. Kann ich verstehen, ich hätte wohl auch was gesagt wenn mir der an jemand anderem aufgefallen wäre...


Das Entfernen war erwartungsgemäß schwierig, ich saß ganz schön lange da mit meinen Wäscheklammern - dabei hatte ich schon einen Entferner mit Aceton ran genommen.
Trotzdem musste ich manche Teile mit meinem Keramik-Hufstäbchen (von p2, super Gerät btw!) abschieben. Aber ich hab das irgendwie gern gemacht - und immerhin hatte ich den Lack volle 5 Tage drauf gehabt, das war es definitiv wert!!

Wie gefällt Euch der Lack? Könnt Ihr auch nicht mehr erwarten bis das Christkind kommt? Oder seid Ihr eher so Weihnachtsmuffel?

Ach ja - "Früher war mehr Lametta!" - bitte bitte zieht Euch das vor dem Fest rein....
(Vorsicht, ist etwas länger, aber nehmt Euch mal die knapp 25 Minuten, die lohnen sich!)




LORIOT: Weihnachten bei Hoppenstedts komplett


Baumbehangene liebste Grüße,

Alice
   

Freitag, 12. Dezember 2014

(#Redfriday) MAC - Viva Glam Rihanna

Mein Weihnachtsrot 2014♥


Ciao Ihr Lieben,

einer der schönsten und tragbarsten Rottöne der letzten Zeit ist in der Kooperation von Rihanna mit MAC Viva Glam entstanden - so einfach mal meine werte (?) Meinung in den Raum geworfen!


Denn das "Frosty Blue Red" ist gar nicht so irre blau, und unglaublich frostig ist dieses Frostfinish auch nicht - also beste Voraussetzungen, auf vielen Kussmündern toll auszusehen.

Dafür hat die Farbe kleinste Glitzerpartikel und ich kann mir gut vorstellen, dass es eine grandiose Farbe für die Weihnachtsfeiertage ist.
Zu 99,9% bin ich mir ziemlich sicher, dass ich genau mit diesem Lippenstift Weihnachten feiern werde!

Nicht lang schnacken, Kopp in´n Nacken und her mit dem Swatch und Tragebild.


Die Haltbarkeit ist nämlich auch noch exzellent - auch wenn das in meinem speziellen Fall mit leichtem Trockenheitsgefühl am Ende des Tages (und nach mehrmaligem Auffrischen) einher geht - mit einem Lippenpeeling und viel Pflege dazu bekommt man das gut in den Griff.
Das Peeling ist auch vorher nicht verkehrt, damit wirds gleichmäßiger und perfekter.

Auf dem Tragebild hier habe ich keinen Lipliner o.ä. verwendet, nur MAC Prep + Prime Lip drunter und das wars. Die Farbe ist satt und lässt sich super direkt mit dem Lippie auftragen. Kein Lippenpinsel vonnöten (dafür bin ich ehrlich gesagt immer zu faul...).


Die Umverpackung ist hier auch nicht zu verachten - die Hülle wurde in samtiges Rot getaucht, und fühlt sich auch leicht softgripmäßig an. Im Inneren dann wieder schwarz mit Rihannas Signatur in roter Schrift (siehe Foto ganz oben). Sogar der Karton wurde von Rihanna in knallrot signiert - höchstpersönlich, nehme ich an;P

Diese oberschnieke rote Hülse hat dazu den Vorteil, dass sie bei einer etwas größeren Sammlung von normalen, schwarzen MAC-Lippenstiften sofort ins Auge sticht - das gleiche gilt bei etwas größer geratenen Handtaschen, in denen sich schon viel zu viele Lippenstifte angesammelt haben... ähm ja.

Wie lange es dieses hübsche Teil noch geben wird - immerhin ist er schon Anfang dieses Jahres gelauncht worden - spätestens nach nem Jahr wird wahrscheinlich Schluss sein (und der Nachfolger mit Miley Cyrus ist für Europa mit Februar/März angekündigt).

Wenn Euch die Farbe also gefällt - ganz flott bestellen (bei MAC online ist er aktuell noch zum Preis von 20,- Euro verfügbar) und sich unter der Weihnachtsbaum legen lassen!!


Durch das leicht glitzernde Finish finde ich ihn super tragbar, auch für mich als Blassnase die sich mit einem matten, roten Lippenstift oft unwohl fühlt, weil mich manche Farben irgendwie so "erschlagen".

Aus all diesen begeisterten Gründen wollte ich mit ihm zum ersten Mal den Red Friday feiern, aber bisher ist dazu noch kein Post aufgetaucht heute (und auch die letzten Freitage schon nicht).
Vielleicht ist die liebe Sally zu sehr im Vorweihnachts- oder Adventskalender-Stress, schließlich öffnet sich bei ihr jeden Tag ein neues Türchen mit phantastischen, beauty-vollen Gewinnen!

Dann feier ich allen ein bisschen weiter - vielleicht feiert Ihr im Geiste mit mir mit?

Wie steht Ihr denn so zur knallroten Lippe? Und wisst Ihr schon, welcher in diesem Jahr Euer Weihnachtslippie wird?

Ri-Ri-Rote liebste Grüße,

Alice
 

Donnerstag, 11. Dezember 2014

#BaleaCellEnergy (Erfahrungswerte)

Tageselixier, für jugendlicher belebte Haut

Ciao Ihr Lieben,

es war mal wieder soweit und ich durfte etwas testen:) Es kommt also ein sponsored Post - nur gleich vorweg zur Info.
Das allerliebste dm-Team hat mir das Balea Cell Energy Tageselixier zukommen lassen - ein riesiges und sehr ♥-liches Dankeschön dafür!

Der Post dazu kommt nun nach einigen Testwochen, ich wollte vorher erst meine andere Pflege aufbrauchen, ein Gesichtspflege-Durcheinander mag ich meiner Haut nicht antun. Wenn, dann richtig...


Allgemeine Infos:

Balea Cell Energie Tageselixier

Die hocheffiziente Pflegeformel mit Resistem™ wirkt stimulierend und hilft Falten zu mildern und der Hautalterung vorzubeugen.

Die natürliche Zellerneuerung wird unterstützt. Der spezielle Vitamin-Komplex sorgt für ein ebenmäßiges Hautbild und spendet der Haut einen belebenden Energiekick. Ein UV-Schutz-System mit LSF 15 beugt vorzeitiger, lichtbedingter Hautalterung vor.
Restistem™ unterstützt den Aufbau der Hautzellen und trägt zu einem sichtbaren Anti-Aging-Effekt bei
Verbessert die Hauterneuerung und sorgt für ein jugendlicheres Aussehen
Ein UV-Schutz-System mit LSF 15 beugt vorzeitiger, lichtbedingter Hautalterung vor

Das Produkt ist vegan.

50 ml: 6,95 €

Inhaltsstoffe:
AQUA | GLYCERIN | ETHYLHEXYL SALICYLATE | DIMETHICONE | BUTYL METHOXYDIBENZOYLMETHANE | DIETHYLHEXYL CARBONATE |POLYGLYCERYL-3 METHYLGLUCOSE DISTEARATE | C12-15 ALKYL BENZOATE | CAPRYLIC/CAPRIC TRIGLYCERIDE | NIACINAMIDE | ETHYLHEXYL TRIAZONE | CETEARYL ALCOHOL | MYRISTYL MYRISTATE | TOCOPHERYL ACETATE | PANTHENOL | GLOBULARIA CORDIFOLIA CALLUS CULTURE EXTRACT | BIS-ETHYLHEXYLOXYPHENOL METHOXYPHENYL TRIAZINE | NYLON-12 | GLYCERYL STEARATE | PARFUM | SODIUM STEAROYL GLUTAMATE | XANTHAN GUM | SODIUM ACRYLATES/C10-30 ALKYL ACRYLATE CROSSPOLYMER | PHENOXYETHANOL | CAPRYLYL GLYCOL | DISODIUM EDTA | POTASSIUM SORBATE.
(Codecheck dazu hier)

Soweit die offiziellen Worte und Werte!


Die Pflege befindet sich in einem hochwertig aussehenden Tiegel, der gut in der Hand liegt.
Öffnet man den Tiegel zum 1. Mal, ist die Creme durch eine Aluminium-Schutzfolie abgedeckt. Diese ließ sich in meinem Fall nicht in einem Zug entfernen, aber sowas kenn ich (Joghurtdeckel lassen schön grüßen...). Nichtsdestotrotz ein gutes Zeichen für hygienisch verpackte Kosmetik!

Die Altersempfehlung auf der Packung (sowas finde ich immer sehr praktisch!) liegt zwischen 35 bis 50 Jahren. Das passt in meinem Falle optimal, also war meine Bewerbung auf dieses Produkt goldrichtig:)


Das "Elixier" hat einen angenehmen, dezenten Duft, der nicht groß auffällt und schnell verfliegt.
Auch die Konsistenz der Creme ist leicht, sie gehört nicht zu den super reichhaltigen, zähen Vertretern, die sich kaum in die Haut einmassieren lassen. Das klappt hier sehr gut, sie lässt sich wirklich super easy aufbringen, verteilt sich fast wie von selbst und zieht schön schnell ein, ohne einen beschwerenden oder schmierigen Film zu hinterlassen.
Meine Haut fühlt sich gepflegt an und ich kann direkt danach meine Foundation auftragen.

Soweit, als es noch nicht so eisig kalt war - ganz aktuell reicht mir diese leichte Creme nicht aus. Macht aber nichts, ich verwende sie jetzt einfach etwas sparsamer - eher wie ein Serum - und trage anschließend meine Winter-Outdoor-Pflege (die ist jetzt rein zufällig von Rival de Loop...;D) auf, um meine Haut vor der Kälte zu schützen. Klappt super.

Über Langzeiterfahrungen verfüge ich zum heutigen Stand noch nicht, aber mein allgemeiner Eindruck ist äußerst positiv!

Trotz der sehr leichten Textur habe ich kein trockenes Hautgefühl, ich habe ja vor allem auf den Wangen, unter der Augenpartie, sehr trockene Haut - während meine T-Zone eher fettig ist (und es manchmal trotzdem schafft, gleichzeitig zu glänzen und trocken zu schuppen, vor allem am Kinn. Ganz toll!). So richtige Mischhaut der extremen Art würde ich sagen;)

Manchmal, wenn ich Pflege "Extra für Mischhaut" benutzt habe, war das aber zu wenig reichhaltig und aus Trotzreaktion kriege ich dann Pickel. Ist also schwierig, das Passende zu finden...

All diese Schrecklichkeiten sind mir mit dem Cell Energy Tageselixier nicht passiert, und daher gibt´s mächtig Pluspunkte!

Negativpunkte regnet´s dagegen von Codecheck, da geht es vor allem um den enthaltenen Lichtschutzfilter (ja, bei Codecheck sind automatisch alle "herkömmlichen" Sonnenschutzprodukte tiefrot gekennzeichnet...), das Silikonöl, das Lösemittel, das Konservierungsmittel - und Palmöl ist auch noch drin...
Das ist natürlich Geschmackssache, wie eng man diese Warnungen nehmen mag. Rein pflanzliche INCIs müssen nicht unbedingt besser für die Haut sein, das hab ich am eigenen Leib mit der Alterra Orchideen-Serie erleben müssen.

Silikon in der Tagespflege empfinde ich mittlerweile als OK, da ich eine Verbesserung bezüglich Auftragen und Haltbarkeit von Make-up beobachte.

Aus der gleichen Serie sind noch erhältlich:
Cell Energy Nachtelixier (leider haben sie dort auch Silikone reingetan, das mag ich nicht und spricht in meinem Fall gegen den Kauf dieser Nachtpflege)
Cell Energy Serum In-Öl (was mich wiederum sehr interessiert - und ich mir wahrscheinlich noch dazu kaufen werde)




Insgesamt kann ich das Cell Energy Tageselixier jedem empfehlen, der eine leichte, frische Tagespflege sucht, die sich schön einarbeiten lässt, schnell einzieht und nicht fettet.
Vor allem in den wärmeren Monaten stelle ich mir die Anwendung super angenehm vor - auch wenn mir dann der Lichtschutzfaktor von lediglich 15 nicht reichen wird.
Meine Haut fühlt sich wohl damit, daher ist auch hier ein Nachkauf nicht gänzlich ausgeschlossen!


Betreibt Ihr "Anti Aging" oder ist das noch kein Thema? Ich find ja auch, jung im Herzen ist viel wichtiger, aber ein bisschen "Nachhilfe von außen" schadet nicht - oder?

Junggebliebene liebste Grüße,

Alice
  

Mittwoch, 10. Dezember 2014

(gelackt) OPI - Coca-Cola Red

... mach dir Freude auf! 


Ciao Ihr Lieben,

das ist nicht nur der Coke-Slogan, man kann ihn auch auf das Fläschchen meines heutigen Lacks übertragen!
Heute wird es leuchtend Rot bei Lena und "Lacke in Farbe... und bunt!" und wir stimmen uns alle schön auf den Coca-Cola-Weihnachtstruck ein - wann er in Deiner Stadt ist kannst Du hier schauen:
>Coca-Cola-Weihnachtstruck Tour 2014<
Immerhin haben wir ja auch einzig und allein der Marke Coca-Cola zu verdanken, dass unser Weihnachtsmann einen roten Mantel trägt. Und ich hab da so ne Idee, was Mrs Weihnachtsmann auf den Nägeln gefallen könnte...



1 Schicht OPI - Nail Envy
2 Schichten OPI - Coca-Cola Red (Coca-Cola Collection Sommer 2014)
1 Schicht Sally Hansen - Insta-Dri

Die Fotos entstanden übrigens noch im Sommer - und genauer gesagt: in Shanghai!
Auf meinem Stadtbummel bekam ich bei über 30 Grad irgendwann Durst wie ne Bergziege, mein mitgeführtes Wasserfläschchen war leer... was lag also näher, als mich zum nächsten Kiosk zu begeben und mir wohltuende Erfrischung in Form von ner schönen kalten Coke zu holen?


So geht das, Freude aufmachen ist ganz einfach!
Auch wenn es in meinem Fall hier nur ne winzige Dosis Freude ist - mein Coca-Cola Red ist nämlich ein Minifläschchen und somit schwierig zu halten;)

Da hatte ich schon lieber die große Coke-Pulle in der Hand! Auch zum Beweis, dass die Farbe des Lacks echt gut getroffen ist und mit dem Label nen hübschen Partnerlook hinlegt:


Das Rot ist für mich ein perfektes knalliges Creme-Rot, mehr braucht es nicht und ich liebe diesen Lack! Er war mir ein sehr angenehmer Begleiter durch "Rotchina" (haha, Flachwitz)!
Auch zur Qualität des Lacks kann ich nur positives berichten... mit 2 Schichten wunderbar deckend, eine tolle geschmeidige Konsistenz, ordentliche Haltbarkeit - und ich persönlich mag die etwas kleiner geratenen Pinsel der OPI-Minis echt gern.

Im Hintergrund des Fotos kann man am Gebäude links im Bild eine wundervolle Eigenart des chinesischen Gerüstbaus erkennen, denn dort bestehen solche Gerüste komplett aus Bambus! Das hat mich echt beeindruckt.

Noch beeindruckender war dann aber die Skyline von Shanghai - hier der Blick von der Uferpromenade, dem "Bund", über den Huangpu-Fluss zur modernen Skyline des Stadtteils Pudong:


Besonders hatte es mir der Oriental Pearl Tower angetan, den man hier in der Mitte sieht.
Zu gern hätte ich die Tour bis zur obersten Aussichtsplattform unternommen, aber als wir das machen wollten, war es leider total bedeckt und smogig, das hätte nicht viel Aussicht gebracht.
Wenigstens hab ich jetzt einen richtig guten Grund mehr, noch einmal in diese faszinierende Megacity zu reisen:)


Da die leckere Coke Red auch in Shanghai leider viel zu viele Kalorien hat, bleib ich dann mal lieber bei der figurfreundlichen Variante im Nagellackfläschchen (außer bei zu großem Durst, da würde ich doch eher zum Getränk raten;D).

Wie gefällt Euch der Lack? Werdet Ihr Rot in Eure Weihnachtsmani einbauen? Oder mögt Ihr diese Farbe immer (oder gar nicht...)?

Erfrischte liebste Vorweihnachtsgrüße,

Alice
   
PS. Dieser Post wurde nicht von Coca-Cola gesponsert - ich mag das Zeug wirklich!
     

Montag, 8. Dezember 2014

Aufgebraucht - und dann? 10-11/2014

Ciao Ihr Lieben,

nachdem ich mich beim  >vorigen Aufgebraucht vom September< so irre über meine üppige Ausbeute gefreut hatte, kam nur ein Monat später die Ernüchterung: original 3(!) leere Produkte im Oktober, das lohnte sich nicht für nen eigenen Post.
Daher nun - mit Verspätung, bin etwas im Vorweihnachts-/Vorurlaubsstress... - meine kosmetischen Hinterlassenschaften von Oktober und November:)



1. Dekorativ-Spezial, Yay!

p2 Color Star Lipcreams Brigitte Bardot, Rita Hayworth, Romy Schneider - leidigerweise nicht verbraucht, sondern entsorgt da umgekippt (nach ca. 3 Jahren...). Ich mochte sie, aber sie sind lange aus dem Sortiment verschwunden... also kein Nachkauf.

The Body Shop Cranberry Joy Lip Balm - der ist auch gekippt nach nunmehr 2 Jahren, aktuell sieht der anders aus. Ich fand ihn süß, er hat sogar leicht getönt und der Duft war sooo toll (vor dem Kippen natürlich!). Kein Nachkauf.

essence crazy good times face & body tattoo stamp - mal gekauft für eine Party, hat schwarze Sterne auf die Haut gestempelt. Ganz witzig für so einen Zweck, jetzt ist er eingetrocknet... Kein Nachkauf.

Helena Rubinstein Lash Queen Feline Blacks Mascara - meine "Haupt-Mascara" der letzten Zeit und bei vielen AMUs zu sehen. Die fand ich wirklich gut, hat schön verdichtet und dabei keine Fliegenbeine produziert, da sie von Anfang an nicht so nass war. Wegen Riesen-Vorrat an Mascaras aber im Moment keine Nachkauf.

Estée Lauder Double Wear Mascara - hier denke ich eher über einen Nachkauf nach, da sie sich super als verlängernde "Basis"macht und prima mit ner Volumen-Mascara zusammen spielt. Ist so ein Hybrid zwischen normaler und wasserfester Mascara, geht mit warmem Wasser und Schaum aber sehr gut ab. Ein tolles Produkt für den Sommer und daher vielleicht mal ein Nachkauf:) >Hier stelle ich sie genauer vor<



2. Unterwegs in Italien

The Body Shop Moringa Body Peeling - vom Peeling-Effekt (ja, ich mag´s rauh!) fand ich das gut, aber den Duft mochte ich schnell nicht mehr, obwohl es nur eine Reisegröße war. Daher kein Nachkauf.

Nivea Happy Time Deoroller - ursprünglich in Griechenland gekauft wie man sieht, wanderte er in meinen Zweitsitz nach Italien und leistete ganz ordentliche Dienste. Duftete ganz lecker nach Orange und Zitrone:) Habe nun aber einen meiner Zuckerschnute-Deoroller in den sonnigen Süden verfrachtet, also eher kein Nachkauf.

Kiehl´s Hydro-Plumping Re-Texturizing Serum Concentrate - hatte keine besondere Wirkung, eine dieser Pröbchen hab ich davon sogar noch... Alleine, weil ich diesen schrecklichen Namen nicht wieder ausschreiben mag: kein Nachkauf in Fullsize!

Kanebo Sensai Cellular Performance Emulsion III (Super Moist) - mein Retter auf weißem Pferd, wenn meine Haut mal so richtig richtig Feuchtigkeitsbedarf hatte. Phantastisches Zeug, aber leider stehen zwischen mir und der Fullsize so ca. 100,- Euro. Schnief.




3. Nachkauf!

Murnauers Kristall Fuss-Deo - immer zuverlässig und kühlend, egal wie heiß der Sommer war und daher dauerhaftes Nachkaufprodukt.

essence sun club oil control paper - hab ich immer in der Handtasche, daher sieht die Packung so abgenudelt aus:) Diese Dinger müssen sein - auch zum Abblotten, bevor ich Puder auftrage bei cremigen Foundations, mit denen ich sonst schnell glänze.

Donto Dent Brush-Sticks - noch ein Handtaschen-Produkt mit dementsprechender Optik...;) naja, ich hab eben gern sowas wie Zahnstocher dabei und dafür sind die Teile optimal. Wurden sogar von meinem Schatzi, seines Zeichens Zahnarzt, medizinisch abgesegnet!

LUSH Figs & Leaves Seife - bisher ganz klar die beste (LUSH-)Seife, die ich hatte! Leider habe ich in letzter Zeit oft Verträglichkeitsprobleme mit Seifen, aber hier nicht, sie ist für eine Seife super pflegend und reichhaltig. Klasse!




4. Nachkauf vielleicht, irgendwann mal... oder so.

Lancôme Trésor in Love Bodylotion - meine große Liebe für Herbst/Winter ist ja das Trésor Midnight Rose, aber ich war ganz positiv überrascht, wie gut mir diese Duftschwester gefallen hat. Kann mir echt vorstellen, mir diesen Duft als Eau de Parfum zu kaufen, ich denke der wäre im Frühling/Sommer genial:)

LUSH New Charity Pot (Mini) - leider hat der Kleber nicht gehalten und er ist umgefallen...xD
habe ich nicht als Bodylotion, sondern als Handcreme benutzt und fand es eine richtig gute Sache. Toller Duft und reichhaltige Pflege - also wenn mein Bodylotion-Vorrat mal verbraucht sein wird, möchte ich den in Fullsize.

LUSH African Paradise Body Conditioner - ein sehr geiles In-Dusch-Pflegeprodukt. Hat den gleichen süchtig-machenden Duft wie der New Charity Pot und hat echt 1A gepflegt. Leider nicht günstig, aber ich bin davon total angefixt...

L´Occitane Honey Handcreme - wie gern würde ich das nachkaufen, allein das Design mit dem knuffigen Bärchen am Bienenhaus...♥ Diese intensive aber trotzdem leichte Handpflege hat auch noch grandios nach Honig geduftet. Leider wurde diese Honigserie von L´Occitane nicht neu aufgelegt, aber wenn - dann muss ich das unbedingt nachkaufen!

LUSH Phoenix Ballistic - in meiner ziemlich großen Badewanne ging das Farbspektakel leider etwas unter, aber es hat mir gut gefallen. Nicht zuletzt wegen des köstlichen warmen Zimtdufts! Es war sogar leicht ölig und ich brauchte mich hinterher kaum einzucremen. Dafür war jedoch die Wanne leicht becremt, also vorsicht, es hinterlässt einen Film!




5. Kein Nachkauf

Alverde Duschgel Quitte-Brombeere - leckerer Duft, fand ich super im Spätsommer/Herbst! Hat aber total mau geschäumt und ich hatte immer das Gefühl, mehr zu brauchen. Deswegen und da limitiert und sowie mein Duschgel-Lager übervoll ist, kein Nachkauf.

LUSH Buffy - ein festes In-Dusch-Produkt mit Peelingeffekt; interessante Mischung, hat mich aber nicht so hingerissen. Hatte einen etwas schrulligen Duft, süß aber auch irgendwie lakritzig..? Wir sind einfach keine Best Buddies geworden, kommt ja vor - auch wenn es eigentlich nicht schlecht war!

Isadora Augen Makeup Entferner - als Mini absolut super für Kurztrips, werde das Fläschchen dafür auch behalten und nachfüllen. War generell in Ordnung, aber ich bin mit meinem Günstigteil von Rival de Loop mehr als zufrieden und brauche nichts anderes.

Artemis Skin Architects Serum, Tagescreme, Nachtcreme - ein Probierset, von dem ich wirklich lange was hatte. Wäre wohl sogar altersmäßig geeignet für mich (lt. einer "männlichen" Douglette), aber ich mag ja vor allem in der Nachtpflege kein Silikon haben, das gefiel mir hierbei nicht. Habe mir von Artemis jetzt die Skin Essentials Nachtcreme gekauft, die finde ich viel besser!

ohne Bild: LUSH Candy Mountain Schaumbad - flog so lange bei mir rum, dass ich es jetzt endlich mal wegbaden musste! Von üppigen Schaumbergen kann ich nicht sprechen, und der Duft hat mich auch nicht geflasht. Hatte da irgendwie mehr Badespaß erwartet...




6. Große Enttäuschungen...

Alterra Deo-Balsam Zitronenmelisse und Salbei - ein "Öko-Test Sehr gut" will gar nichts heißen! Zitroniger Duft, der aber viel zu schnell weg war, und dann?? Schweiß-Alarm! Auf der Suche nach einem guten Deo ohne Alusalze war dies die 1. Niete, die halb leer in den Müll wandert.

Speick Deo Roll-on - Schlimmer geht immer! Niete Nr. 2 hatte von Haus aus auch noch einen sehr unangenehmen Geruch und die Deowirkung war praktisch null. Bäh! Öko-Test glaub ich jetzt nicht mehr, das Thema ist durch und das Teil geht fast voll in die Tonne (wo es hingehört).

Bio-essence Tanaka White Ultimate Whitening & All Spots Fading Cream - im März in Singapur gekauft und seitdem war ich war sooo tapfer, habe 2 mal täglich meine Pigmentflecken damit eingecremt, und nichts!! ist passiert. Null, Nada, Niente. Von wegen asiatische Zauperprodukte und so, die hätten den Dreh raus gegen Pigmentflecken. Es sei denn, die asiatische Haut ist irgendwie anders als die europäische und es hat daher nur bei mir nicht gewirkt...?

LUSH Blousey Shampoo Probe - es sollte das sanfteste, mildeste LUSH-Shampoo überhaupt sein... hat für 3 Haarwäschen gereicht und nach der 3. hatte ich dermaßen fiese schuppige Stellen - so schlimm war es bei mir noch nie! Dabei fand ich den eigenartigen, würzigsüßen Duft echt toll und hatte mir viel davon versprochen. Die LUSH-Shampoos funktionieren scheinbar nicht mit meiner extrem zickigen, empfindlichen Kopfhaut.




Das war es mal wieder - alles dabei, von tollen Neuentdeckungen über echte Klassiker bis hin zu bitteren Enttäuschungen.
Wie war Euer Monat? Habt Ihr vielleicht ganz andere Erfahrungen mit einigen Sachen?

Schwer verbrauchte liebste Grüße,

Alice
    

Mittwoch, 3. Dezember 2014

(gelackt) Mentality - Monsoon

"Ich muss durch den Monsun..." 

  
Ciao Ihr Lieben,

kennt jemand noch Tokio Hotel? Mannomann war das ein Hype damals! Ich war glücklicherweise schon damals 120 Jahre zu alt für diese Sache und hab das überhaupt nicht verstanden, wieso alle so ausgeflippt sind wegen dieser kleinen Hänflinge da.

Kommen wir lieber zu aktuellen coolen Themen - wie Lenas "Lacke in Farbe... und bunt"-Aktion heute, und dem Thema Taupe. Aaah, viel besser.


1 Schicht Microcell 2000 Green
2 Schichten Mentality - Monsoon

später dann: Tips ausgebessert und 1 Schicht p2 - Color Re-New für Glanz drüber.


Die Marke Mentality kannte ich absolut nicht, erst beim Stöbern durch die Sale-Abteilung bei Harlow & Co. entdeckte ich diesen Lack - und andere;)
Das minimalistische Design des Fläschchens fiel mir auf - so etwas finde ich sehr chic. 4 Free ist eh immer gut... mein Interesse war geweckt.
Mentality hat dort ein recht großes Spektrum im Angebot, und ganz Indie-like, tolle Effektlacke und Holos. Nicht uninteressant!
Mein Testballon wurde aber erst einmal "Monsoon", der in einem matten Finish trocknet.


Hier war neben der wahnsinnig guten Deckkraft (der ginge auch locker schon in 1 Schicht, die 2. war reine Gewohnheit und zur Vertiefung des Looks) vor allem bemerkenswert, dass der Lack wirklich matt blieb. Und das tagelang.

Letztens, bei einem matten essence-Lack, hatte ich schnell zu bemängeln, dass nach maximal 24 Stunden nix übrig war vom feinen Matt-Effekt. Klar gibt es da einen gewissen Preisunterschied, aber ich habe (gut, war Sale) nur knapp 4,60 Euro für den "Monsoon" bezahlt. Soll mal einer sagen, so´n Unwetter käme teuer!


Den Knaller kam dann aber nachdem ich ihn mit Topcoat "ent-mattet" hatte - die dunklen Partikel des Lacks wurden noch dunkler und dafür kamen plötzlich winzige rote Partikel zum Vorschein! Die ließen sich vorher bereits im Fläschchen erahnen und direkt nach dem Aufpinseln, eben als der Lack noch nicht getrocknet war. Eine echte Lackschönheit, kann ich nicht anders sagen!

Der Pinsel ist klassisch, wird unten breiter und ist nicht abgerundet - verhielt sich problemlos.


Ihr merkt, ich bin schwerpunktmäßig angetan von dieser Zufallsbegegnung!
Geniale Farbe in matt, geniale Farbe in glänzend - wundert es Euch, dass ich mich erst nach 4 Tragetagen von diesem Prachtstück trennen konnte?

Und ich bin mir beim Betrachten der Fotos immer noch nicht sicher, ob er mir mit oder ohne Topcoat besser gefällt...

Was meint Ihr - matt oder glänzend? Was ist Eure 1. Wahl? Oder eher gar nicht, so ne motschige Farbe?

SturmMonsungepeitschte liebste Grüße,

Alice