Samstag, 31. Mai 2014

(gelackt) essie - Sure Shot

Wüstenei in Muscat, Oman...


Ciao Ihr Lieben,

was habe ich nen Dusel, dass das InLinkz-Tool für "Lacke in Farbe... und bunt" bei Lena & Cyw auch Nachzügler akzeptiert! (Vielleicht schaff ich es heute sogar als Letzte ins Ziel...?)
Sonst könnte ich Euch doch garnicht mein "Pink der Woche"zeigen - oder auch des Monats, oder des Jahres...?! So oft kommt diese Farbe einfach nicht auf meine Finger. Ich komme aber auch nicht so oft in den Oman, also passt das:)



1 Schicht essie - Rock Solid
2 Schichten essie - Sure Shot (Sure Shot-Resort Collection 2012)
1 Schicht Sally Hansen - InstaDri

So, das ist also der Namensgeber dieser Kollektion, die ich seinerzeit via ebay aus den USA bestellt hatte. So ein Pink muss man ja schließlich auch haben, ne.



Wieder mal typisch, dass mir die Farbe am Ende dann doch besser gefiel als erwartet:D
Ihr seht ihn hier nach einigen Tragetagen und bis auf leichte Tipwear hat er wirklich klasse gehalten. Das Lackieren fand ich auch sehr angenehm, obwohl der den kleinen Ami-Pinsel hat. Und selbst den Pinkton, den ich eindeutig als Nicht-Barbiehaft bezeichnen mag, mochte ich, was eindeutig an seinem tollen Schimmer liegt!

Der Schimmer macht nämlich schön einen auf bläulich in bestimmtem Licht und ganz winzige, silberne Glimmerteilchen hat er auch zu bieten. Die waren beim Ablackieren dann übrigens am Anhänglichsten;)



Fotografiert hab ich meinen "Pink Panther" in der Innenstadt des alten Muscat, Hauptstadt des Oman.
Alter, wer jemals behauptet, Deutschland sei langweilig, sollte sofort in den Oman strafversetzt werden!
Bis auf Felsen mit alten Festungstürmen drauf und dazwischen die Stadt hat das mal nicht sonderlich viel zu bieten. Ich wollte ja sogar auf so nen alten Turm drauf, hab aber nirgendwo ne Treppe oder so gefunden. Vielleicht auch besser so, trotz bedecktem Himmel war es auch noch höllenheiss!

Corniche von Muscat - sprich Ufer"promenade"

Was es sonst noch zu sehen gibt dort? Mmmh, vielleicht Moscheen? Nope, als Nicht-Moslem darf man da leider nicht rein. Also bleibt nur noch, die aufkommende Langeweile im Weihrauchnebel des Souk von Matrah zu ersäufen...



Dieser Souk war wirklich das Interessanteste was mir dort begegnet ist. Wobei es mich echt leicht genervt hat, dass mir dort so fast jeder Verkäufer die exakt gleichen Pashima-Schals anrehen wollte. Einmal hab ich mich auf ein "Verkaufsgespräch" eingelassen und musste schnell merken, dass es mit den Möglichkeiten, den Preis runter zu handeln, nicht sehr weit her war. Dann eben nicht!

einer der Eingänge in den Souk

Wie sonst im muslimischen Raum ein ähnliches Straßenbild: schwarze Frauen und weiße Männer. Und ich schwitz mir in meinen Shorts und T-Shirt schon ordentlich einen ab, frag mich immer, wie die Einheimischen das aushalten in ihren langen Gewändern und Kopftüchern. Ist wohl Gewohnheitssache...



Ganz persönliches Fazit: der Lack schafft es hoffentlich eher, irgendwann wieder auf meinen Nägeln zu landen - als ich im Oman! War mal ne Erfahrung - aber da muss ich so schnell nicht wieder hin...

Wart Ihr schonmal im Oman? Oder was ist für Euch ein echt total lahmer Ort?
Ach ja, und was sagt Ihr zum Lack?

Verödete liebste Grüße,

Alice
      
Meine vorigen Stationen waren:
1. Singapur/Orchideengarten
2. Langkawi (Malaysia)
3. Gala-Abend auf See
4. Mormugao/Goa (Indien)
5. Dubai/Vereinigte Arabische Emirate 
 
...und ein paar sollen folgen - schließlich sind wir noch nicht in heimischen Gewässern angekommen...;)
 

Dienstag, 27. Mai 2014

(Topper Time) Surfer Chick's Resort Fling

...weiter gehts's im Urlaubsflirtabenteuer... 


Ciao ihr Lieben,

viel zu lange ist es her, mein letzter Einsatz bei Jenny und ihrer Topper Time auf Plenty of Colors!

Und da ich ja immernoch in Flirtlaune bin, kommt hier eine sommerliche Kombination mit essie und einem lustigen Claire's-Topper:)



1 Schicht essie - Rock Solid
2 Schichten essie - Resort Fling (Resort Fling-Collection 2014)
1 Schicht Claire's - Surfer Chick
1 Schicht Sally Hansen - InstaDri

Den essie-Lack gabs ja neulich bereits mit seinen Kollektions-Kollegen in einer Skittle-Mani >hier< zu sehen - samt Erklärung, was dieses ganze Fling- und Flirtzeuchs so auf sich hat.



Bei Claire's hatte ich vor einiger Zeit zum 1. Mal nach Lacken gestöbert und die haben schon ganz coolen Kram da, also ein Blick lohnt sich!

Der Topper besteht aus einer klaren Base, in der größere Hex-Teile in knalligem Blau, Hellgrün und Pink sowie kleinere Teilchen in einem dunkleren Pink-Ton zu finden sind.
Diese ganzen Teile sind auch nicht so scheu, dass man sie kaum rausgeangelt bekommt, das ist fein, und dann lassen sie sich freundlich auf dem Nagel herumschieben. Klar, so bekommt man eine recht ungleichmäßige Schicht, da ist der glättende Topcoat am Ende also Pflicht!



Der essie - Resort Fling dagegen hätte für eine gescheite Solokarriere drei Schichten benötigt, so viel Aufwand wollte ich da jedoch nicht betreiben... ist einfach nicht wirklich meine Farbe, so ein blasses Apricot...  Die Fotos mit dem bunten Topper stellen die Basisfarbe auch etwas knalliger dar, als sie es eigentlich ist - ganz ohne alles sehen 2 Schichten davon nämlich so aus:



Knapp daneben ist auch vorbei - gell?! Ich finde, das kabbelt sich ganz seltsam mit meinem Hautton wobei der hier auch etwas blasser wirkt als er eh schon is;D

Dann doch lieber bunt...



Wie gefällt Euch denn die Kombi? Kennt Ihr die Claire's-Lacke?

Ver-claire-te liebste Grüße,

Alice
   

Montag, 26. Mai 2014

(Solo für 3) Eure AMUs Sammelpost #1


Ihr seid der HAMMAAAA:)



Ciao Ihr Lieben,

ja, ganz ehrlich, das hätte ich ja nie gedacht, dass so viele unglaublich tolle Solisten-AMUs hier zusammen kommen würden!
Erstmal einen riesenfetten Knutscher an alle, die mir ein Solo für 3-Minimal-AMU geschminkt haben - und dass ich dadurch mit so lieben wundervollen Mädels wie Euch in Kontakt gekommen bin! Da krieg ich echt Pipi in die Augen;)

A propos Augen - wo wir so schön beim Thema sind - hier sind Eure wunderschönen Werke der 1. Runde:




Karmesin hat mich gleich vor die schwierige Wahl gestellt und mir 10 ihrer liebsten Solisten geschminkt - irre! Ich konnte mich nicht wirklich entscheiden, und habe dann - frei nach dem Namen der Aktion - 3 Bilder ausgewählt die ich besonders faszinierend finde:
1. Armani Eyes to kill #30 Rose Popillia:


 2. Illamasqua Pure Pigment Alluvium (was ein Blau...;D):


3. Armani Eyes to kill #2 Red Lust:



Die liebe Susi hat es mir ebenfalls nicht leicht gemacht - nämlich, welches Bild ich mir von ihr mopse! Traumhaft schön ist es ihr gelungen, das duochrome Schimmern von MACs Expensive Pink herauszubringen<3 Hätte ich diesen Lidschatten noch nicht, ich müsste ihn sofort!! kaufen:)



Wiebke hat auch gleich 2 wunderschöne AMUs  gezaubert, die mir wahnsinnig gut gefallen:
Zuerst mit einem der tollsten Catrice-Lidschatten überhaupt: Oh, it´s Toffeeful!:


und mit dem Urban Decay-Schätzchen YDK aus der Naked 2-Palette:



ulli ks hat einen ganz schmucken Goldton auf ihre Lider gebracht und mich damit mächtig scharf auf die Lorac Pro-Palette gemacht...



Hana hat die supersommerliche Hit-Kombi schlechthin aus kupferbeigem Lidschatten (Lorelei von MAC, da werd ich neidisch!) mit einem knallblauem Eyeliner geschminkt:



Melanie zeigt ein wahrhaft köstliches AMU mit dem faszinierenden Ton Amaretto aus der Chocolate Bar-Palette von Too Faced - ein Augenschmaus allererster Güte:



Kitty Cat hat Club von MAC ganz toll mit einem grünen Eyeliner kombiniert - Wow! Ich bin komplett begeistert!



Von Sunnivah habe ich Smokey Eyes in Rosé-Bronze mit einem braunen Kajal und einem essence-Lidschattenstift bekommen:



Bei Obstgartentorte gibt es mit Shale noch so ein tolles MAC-Teilchen zu sehen:



Stef hat es ebenfalls supersommerlich in strahlendem Gold-Bronze gehalten - Vorhang auf für die Urban Decay Naked-Palette und Smog:



Auch Eve hat sich den hübschen My first Copperware Party! von Catrice geschnappt:



Und auch bei Evelyne gibts es dieses Multitalent von Catrice zu sehen - My first Copperware Party!:



Penny hat es sich mit 2 Looks "gemütlich in Grün" gemacht, zuerst mit einem Ton aus der Wet n Wild-Palette Comfort Zone - der sich leider jedoch nicht speichern liess vom Bild her... aber beim 2. Look mit All about Alex aus der The Balm Shady Lady-Palette hat es glücklicherweise hingehauen:



Sarah hat mit C'mon Chameleon von Catrice etwas ganz Feines gezaubert:



Eine MAC-Rarität mit Neidfaktor (bei mir!) gibt es bei Buntewollsocke zu sehen: MAC Extra Dimension Eyeshadow Stolen Moment:



Und last but not least hat sich noch ein Traumteil bei MARGITkoala eingefunden: Taupe Argent Bleu von agnès b.:




Tja, Ihr Lieben, das war es soweit mit Runde 1 - und ich bin schwer begeistert, wie vielseitig die AMUs mit so wenigen Zutaten aussehen!
Und ich hab noch lange nicht genug - und hoffe, Euch gehts genauso;D
Daher geht es nun weiter, Runde 2 frohlockt und alle Infos findet Ihr >hier<.


Unendlich dankbare dreifache liebste Grüße,

Alice   
PS. Ich hoffe, ich hab niemanden vergessen und alle Bilder in Eurem Sinne hier eingesetzt - wenn was nicht OK ist, bitte melden;)
  

Samstag, 24. Mai 2014

(Solo für 3) Chanel - Diapason

Ding Ding zur 2. Runde! 


Ciao Ihr Lieben,

ich bin immer noch völlig überwältigt, wie viele wunderschöne Beiträge ich schon von Euch bekommen habe... da fehlen mir echt die Worte! Anfang der Woche kommt dann der Sammelpost mit allen Euren Werken:)

Wer es jetzt nicht mehr schafft, mir bis morgen einen Link im Kommentarfeld unter >diesem Post< zu schicken, kein Problem! Ich läute nämlich hiermit die Runde 2 zu Solo für 3 - Minimal-AMUs ein.

Die 2. Runde wird bis zum Sonntag, d. 06.07. laufen, also habt Ihr mächtig Zeit, Euch auszutoben:)

NEU ist, dass Du mit einem Beitrag zu dieser Runde 3 Lose bei meiner Verlosung bekommst - wenn Du nicht teilnehmen möchtest, schreibs mir bitte dazu, OK?



Mein Starterbeitrag zu Runde 2 ist der Cremelidschatten Illusion d´Ombre "Diapason" von Chanel, also Tiegelware.

Ein dunkles Violett, was einen hammerbesonderen bläulich-silbrigen Schimmer besitzt und auch ein bisschen gräulich im Gesamten wirkt - eine interessante, vielschichtige Farbe und damit ganz ausgezeichnet für den Soloauftritt geeignet!



Meinen Diapason hatte ich mir ja am Mailänder Airport gekauft und dann zuhause bemerkt, dass er trotz Originalverpackung schon leicht eingetrocknet ist. Also habe ich nicht so ein cremiges Etwas wie üblich, sondern eine eher zähe Geschichte. Sowas sollte nicht sein, aber nu isses zu spät und ich muss damit klarkommen... Unbrauchbar ist er jedenfalls nicht!



Dazu habe ich einen Lidstrich gezogen mit dem p2 Professional Eyeliner Pen. So richtig tiefschwarz will der Strich damit leider nicht mehr werden, den hab ich doch schon zu lange in Benutzung. Vom Handling finde ich den aber ganz ok. Gestern hab ich mir dann mal den Eyemazing-Eyeliner von Manhattan gekauft, ich bin gespannt!
Allgemein empfinde ich es als sehr knifflig, bei meinen Schlupflidern ein schönes Schwänzchen zu ziehen... da ist einfach immer diese blöde Lidfalte im Wege:-/



Cremige Lidschatten trage ich am liebsten mit dem (Ring-)Finger auf und verblende ihn mit einem anderen Finger.
Da meine Lider leider sehr ölig sind, brauche ich auch bei solchen Texturen eine Lidschattenbase. Das ist bei mir im Moment die Urban Decay Primer Potion in Eden - mit der ich aber nicht sehr zufrieden bin. Klarer Fall von "Don´t believe the Hype" würd ich das nennen!

Diapason ist auf alle Fälle ein klasse Solist und schnell zu schminken. Also genau das Richtige für mich:)



Wie gesagt - nochmal einen ganz lieben Dank an alle, die schon in Runde 1 dabei waren, aber nach dem Motto "wer will nochmal, wer hat noch nicht" soll es munter weitergehen:)



Hier kurz die Eckdaten:

Es geht dabei um AMUs, die mit nur 3 Elementen geschminkt wurden:

1. Lidschatten einer Farbe, dabei ist natürlich völlig egal, ob Kompakt-, Cream- oder Stift-Eyeshadow
2. ein Liner, hier auch egal ob als verwischter Kajal oder exakter (Winged-) Liner
3. Mascara, weil ohne geht´s nicht, oder?!

Natürlich dürfen Lidschatten-Bases genutzt werden, MAC Paint Pots z.B. - Hauptsache, sie verfälschen den Lidschatten farblich nicht, sind also neutral.

Das Logo-Bildchen dürft Ihr bei Euren Posts selbstredend gern verwenden - und bitte verlinkt auf diese Seite:)

Wenn Ihr einen Blog habt, kopiert bitte Eure Links in die Kommentare zu diesem Post, dann mops ich mir 1-2 Bildchen vom Blog (wenn Ihr damit nicht einverstanden seid, bitte nicht mitmachen...) und stelle einen Sammelpost zusammen.
Wenn Ihr keinen Blog habt, schickt mir bitte einfach per Mail 1 oder 2 Fotos und schreibt dazu, welche Produkte Ihr verwendet habt, an: alicedonat(ät)gmail(dot)com
Euer Einverständnis zur Veröffentlichung setzte ich voraus, wenn Ihr mir eine Mail schickt:)

Bitte nur 1 Lidschatten, 1 Eyeliner und Mascara benutzen, denn sonst wäre es ja nicht Solo für 3!
Bis zum 22.06. NEU: 06.07.! ist die 2. Runde geöffnet:)
Ich freue mich schon sehr auf Eure minimalistischen Kunstwerke....

Wie gefällt Euch Diapason? Gut genug für Runde 2 oder flieg ich damit raus...?;D


Doppelt-Dreifache liebste Grüße,

Alice
    

(gelackt) Kiko - 320 Beige Mauve

... denn Beige + Mauve = Taupe 


Ciao Ihr Lieben,

ich bin etwas spät, aber das kennt Ihr ja schon. Ich hab auch nicht viel Zeit zur Zeit, aber das kennt Ihr auch schon. Und diese Art von Lack kennt Ihr bestimmt auch schon....

Lena und Cyw möchten diese Woche bei "Lacke in Farbe... und bunt" alle möglichen "Shades of Taupe" sehen. Letzte Runde hatte ich nen ganz dunklen Maulwurf am Start und diesmal - ich glaube, meiner sieht aus wie... nun, wie ein heller Taupeton eben aussieht!



1 Schicht essie - Rock Solid
2 Schichten Kiko - 320 Beige Mauve
1 Schicht Sally Hansen - InstaDri

Meine Herren, wie ist vor einigen Jahren alle Welt doch verrückt geworden wegen Particulière von Chanel! Und so eine Farbe, das sieht doch aus wie Matsche, sowas kann man doch nicht auf den Nägeln tragen!



Heute ist es bei mir so: wenn ich nen Bewerbungsgespräch, das 1. Meet & Greet mit den neuen Schwiegereltern oder sonstiges seriöses Business-Irgendwas habe und nicht "völlig nude" da antanzen möchte, nehm ich Taupe. Die Welt dreht sich manchmal ganz schön schnell in nur 4 mickrigen Jährchen!

Warum ich hier so dummes Zeug durch die Landschaft sinniere? Weil der Lack selber nicht so irre viel hergibt, außer: ist gut! Wirklich, nett. Reißt heutzutage keinen mehr vom Schemel, aber trotzdem, fein.
Auch das Lackieren: unspektakulär, mit 2 normalen Schichten gut deckend, angenehmer Pinsel, flott trocken... alles tacko. Oder bin ich jetzt eine von der ganz besonders "tollen"  und extravaganten Art, dass ich an der Farbe nichts aufregendes mehr finde und das alles nur noch durchschnittlich empfinde??




However.... Eine hübsche Eigenart dieses Tons ist auf jeden Fall, dass sich je nach Licht der Lack von bräunlich zu gräulich ändert. In der Sonne kommt der warme Brauneinschlag am meisten raus. Mehr Braun kann ich an meinen Fingern schon nicht mehr so gut leiden, aber Taupe ist akzeptabel:)



Inzwischen besitze ich einige taupige Lacke, von damals ... Nur trage ich sie viel zu selten, denn inzwischen ist der Lackmarkt ja um einiges bunter geworden!

Wie steht Ihr zu Taupe? Ist das noch Trend oder kann das weg?

Durchschnittliche liebste Grüße,

Alice
    

Donnerstag, 22. Mai 2014

(My Look - Your Look #4) Eure Nr. 1 Mascara

... oder Nr. 2 oder 3? 


Ciao Ihr Lieben,

Mascara - für mich DAS Allerwichtigste überhaupt, meine Luft zum Atmen, mein (Über-)Lebenselixir und das allerallererste Kosmetikprodukt, das ich an mein zartes, juveniles Gesichtchen ließ... damals, zu Kaisers Zeiten, im Schützengraben....

Kein Wunder also, dass Paddys Aufruf auf Innen&Aussen meinen Nerv praktisch bis ins Bein traf;D
Da wollte... musste ich dabei sein!



Jetzt sieht es aktuell so aus, dass ich zwei monströse Favoriten habe wie unschwer zu erkennen ist. Und das mir! Die ich immer behauptet habe, sowas sei doch behämmert, zwei mal an den Wimpern rumhantieren...
Diese Kombi hat mich eines besseren belehrt - weil sie funzt.

Zu tun haben wir es hier mit der:
Double Wear Mascara von Estée Lauder in 01 Black
und der
High Impact Mascara von Clinique in - Überraschung! - ebenfalls 01 Black.



Als ich die Fotos für Paddys Aktion geschossen habe, hatte ich nun nicht direkt nen Bad-Lash-Day, aber sowas wie einen Wild-Lash-Day und das sieht ja gerade aus wie´n Bund Wurzeln was mir da ums Auge herum sprießt;D





Jaja, meine Wimpern, die Unbezähmbaren! Hier sehen sie etwas geordneter aus, diese Fotos entstanden ein paar Tage später.

Warum Mascara so wahnsinnig wichtig ist? Ohne Mascara hab ich einfach keine Wimpern! Die sind leider so hell bei mir, dass man ums Verrecken nichts von ihnen sieht wenn ich sie nicht tusche.
Damit habe ich angefangen, als ich 14 war und zu meiner Zeit war es total verschrien, sich für die Schule zu schminken! Geschminkt haben sich höchstens die Tussis, die schon hinter Jungs her waren und das war ja fast noch schlimmer...
Deshalb hab ich es so unauffällig wie möglich gemacht, mit ner Mascara die meine Mutter ausrangiert hatte und die beinahe leer war, also sehr wenig Farbe abgab.

Von Verlängerung und Volumen wollte ich damals noch weniger wissen als von den Jungs...
Aber das hat sich grundlegend geändert!xD



Nochmal zu meinen beiden Schätzeleins hier - die Double Wear von Estée Lauder schätze ich besonders, weil sie einmal super lange hält. Sogar einen kleinen Ausflug ins kühle Nass übersteht sie, ohne gleich in schwarzen Strömen südwärts zu fließen. Noch dazu macht sie einen schönen Schwung und verlängert die Wimpern, ohne sie zu verkleben.
Was ihr zum perfekten Glück noch fehlt, ist das Volumen - und hier kommt die Double Wear von Clinique ins Spiel: sie ist für das Volumen zuständig und ist super geeignet, den Ansatz zu verdichten.

Entfernen lässt sich diese Kombi auch sehr gut, ich nehme ganz normalen, ölfreien Augen-Makeup-Entferner (bevorzugt den von Rival de Loop) und habe keinen Stress.

Gelegentlich nehme ich auch nur eine von den beiden, aber meistens beide zusammen weil mir die Wimpern so am besten gefallen. Irgendwie fehlt sonst etwas;)


Welche Mascara/Mascaras nehmt Ihr denn gerne? Oder probiert Ihr auch gerne rum?

 Zweigleisige liebste Grüße,

Alice
     

Mittwoch, 21. Mai 2014

(Skittle) essie - Resort Fling Collection

Raus aus der Muschel, rein in´s Liebesabenteuer! 


Ciao Ihr Lieben,

schon wieder die Liebe, das scheint ja eine recht amouröse Woche hier zu sein...;) gestern die große Lippie-Liebe, heute der Kurschatten im Urlaubsresort... Sodom und Gomorra, sag ich Euch;D

Dabei hab ich doch nur den Pressetext von essie.com zur diesjährigen Resort-Collection frei übersetzt... Also bitte, wenn hier jemand nicht ganz stubenreine Gedanken hat, dann die Frau Essie höchstpersönlich!

Mit 4 verschiedenen Lacken sollte sich doch was skitteln lassen, hab ich mir gedacht.



Die Resort-Collection ist mal wieder nicht in unserem Land erschienen; da lob ich mir doch ausnahmsweise die Globalisierung, die uns über ein bekanntes online-Auktionshaus die Bestellmöglichkeiten jenseits des großen Teichs eröffnet.
Diese Mani ist übrigens der Grund, weswegen ich mit Taupe für "Lacke in Farbe... und bunt" hinterher hänge. Ich konnte mich einfach nicht davon trennen!



Mein Basecoat war, wie üblich zur Zeit, essie - Rock Solid und der abschließende Topcoat Sally Hansen - InstaDri.

Dazwischen kamen alle 4 Farben der Kollektion (die Basis jeweils in 2 Schichten) sowie Striping Tape und mein inzwischen heiß geliebtes essence-Dottingtool zum Einsatz.



Die Resort Fling Collection besteht aus diesen 4 Nuancen (Beschreibung essie.com), v.l.n.r.:

Resort Fling, peachy-korallig und erschreckenderweise gefiel mir das! Ich werd noch komisch auf meine alten Tage... von allen deckte dieser Ton am schlechtesten, hielt aber am besten!
"exciting. irresistible. crush-worthy. a delicious flirtation may not last forever, but this alluring peachy coral is destined to make a lasting impression."
  
Find me an Oasis, ein gaaaanz helles Hellblau, wirkt manchmal fast weiß auf den Nägeln. Für mich ein Highlight und die außergewöhnlichste Farbe der Kollektion! Leicht streifig im Auftrag, Konsistenz sehr ähnlich zu essie´s Blanc. Mit 2 Schichten aber alles bestens.
"cool waters. glittering beaches. This refreshing ice blue is everything you need to quench your thirst for paradise."
  
Cocktails & Coconuts, ein zum Glück nicht zu arg gelbliches Sand-Beige mit dem essie-typischen Silberglitzer, den wir ja aus Lacken wie "Naughty Nautical" kennen. Auf dem Nagel bleibt davon zwar wenig zu sehen, aber der Beigeton an sich ist nicht schlecht getroffen! Auftrag und Deckung unkompliziert, gute Haltbarkeit.
"cheers! cocktail dressing just got easier. the suble silver shimmer of this warm sand polish creates instant vacation glamour."
  
Under the Twilight, der sticht ja schon hervor, fast schwarz kommt dieses Violett daher und deckt mit einer Schicht schon richtig gut. War aber derjenige, der in der Haltbarkeit am schnellsten geschwächelt hat.
"distinctive. daring. sleek. night falls, romance is in the air and its your time to shine in this intensely provocative smokey plum."
   




Einzeln werde ich Euch die Farben auch noch vorstellen - welche ist denn Euer Favorit und sollte als erstes solo auf meine Nägel?
Oder findet Ihr die Kollektion zum Weglaufen?

Amouröse liebste Grüße,

Alice