Freitag, 29. November 2013

B-Birthday - Verlosung!

Ciao Ihr Lieben,

endlich ist es soweit, meine erste Verlosung startet heute! Denn meine Toss-Kiste ist voll und damit fällig.


Anlass ist mein 1. Blog-Geburtstag und gewinnen könnt Ihr diverse Sets, die ich aus meiner Toss-Kiste zusammengewürfelt habe.
Die Toss-Kiste entstand durch das "Projekt LuA - Lackieren und Aussortieren" und alle Infos dazu findet Ihr >hier<, sowie eine Übersicht und Links zu allen bewerteten Lacken.
Meine aussortierten, in der Fachsprache "getossten", Lacke mit diesem Urteil:

wanderten in eine Box und dazu kamen auch andere Dinge, die ich nicht benötige - einige Düfte die mir nicht zusagten, oder auch Make-Up-Produkte, die ich nicht brauchen kann.

Das möchte ich jetzt an den Mann oder besser die Frau bringen - und, wie angekündigt, verlosen.

Vorab - Wichtig! -
*Die Lacke (bis auf einen) sind natürlich alle benutzt und mindestens einmal lackiert, sonst hätte ich sie ja nicht bewerten und tossen können! Bitte nur mitmachen, wenn das für Dich OK ist!

*Die Parfüms sind unbenutzt, also neu, ich habe in Parfümerien Probe geschnuppert sodass ich sie nicht weiter testen brauchte. Ich hatte sie in diversen Boxen bzw. als Goodie zu Kosmetikbestellungen erhalten.

* Die Schminksachen aus Set 4 sind auch neu und unbenutzt - nur beim Lippenstift habe ich einmal den Deckel aufgemacht um mir die Farbe anzuschauen. Herkunft: siehe Parfüms.

Soviel zur Bürokratie. Jetzt aber ran an die Buletten! Zur Auswahl stehen folgende Sets:



SET 1 - NUDE mit:
Catrice Ulti Mate Nudes - 090 Karl Says Très Chic
essence French Nude - 05 Simply Nude
essence Nude Glam - 02 Iced Strawberry Cream (der einzige unlackierte! Aus ner dm-Lieblinge-Box)
essence - 02 Wear Your Little Tutu (Ballerina-Backstage-TE)
Reb´l Fleur by Rihanna Eau de Parfum Spray 15ml



SET 2 - COLOURS mit:
allessandro - Peppermint Patty
Misslyn - 45 Queen Of Hearts
MNY - 757
essence Colour & Go - 90 I Want That!
Playboy VIP Eau de Toilette Spray 30ml



SET 3 - DARK mit:
p2 Color Victim - 140 Diva
Kiko Nail Lacquer - 245 Pearly Dark Ruby
L´Oréal Color Riche - 701 Midnight Mistress
ARMANI Code Eau de Parfum Spray 20ml



SET 4 - MAKE-UP mit:
China Glaze - 80502 Foxy
Biocura - 05
TCM - Red
Artdeco Lip Gloss - Lip Brilliance 64, 3ml
Manhattan Eyemazing Effect Eyeshadow - Rosy Wood 95C
Rimmel Lash Accelerator Endless-Mascara - 002 Brown
Lippenstift unbekannter Marke - 781 Chocolate Temptation


... weiter mit der Bürokratie - und bitte nimm nur teil, wenn Du mit den Teilnahmebedingungen einverstanden bist;)

TEILNAHMEBEDINGUNGEN:

1. Du bist mindestens 18 Jahre alt, also volljährig und geschäftsfähig, ansonsten benötige ich im Gewinnfall eine Einverständniserklärung Deiner Eltern zur Herausgabe Deiner Adresse
2. Sei oder werde (ist ganz einfach!) LeserIn meines Blogs über GFC oder Bloglovin´
3. Teilnahme per Kommentar gibt 1 Los, schreibe mir bitte:
- Deinen Nick-Name mit dem Du mich liest (den ich im Gewinnfall hier veröffentliche),
- wie Du mir folgst (Bloglovin´ oder GFC)
- welches Set Du Dir im Gewinnfall wünschst
- und welche kosmetischen/beautytechnischen Wünsche Du für das Jahr 2014 hast! Das können Wunsch-Produkte sein, geplante Reisen in Shoppingparadiese, gute Vorsätze etc.
4. Extra-Lose gibt es:
- wenn Du diesen Post in deiner Sidebar verlinkst (2 Extra-Lose) und/oder
- wenn Du einen Post über mein Gewinnspiel verfasst (2 Extra-Lose)
Du kannst dafür natürlich die Bilder aus diesem Post verwenden - bitte füge Deinen Link dann in Deinen Kommentar ein.
5. Insgesamt kannst Du also maximal 5 Lose sammeln
6. Teilnahme nur, wenn Du eine Adresse in Deutschland hast
7. Bitte nur eine Teilnahme pro Person
8. Keine Gewähr, keine Barauszahlung und auf dem Rechtsweg läuft sowieso nix!

9. Das Gewinnspiel endet am Samstag, d. 14.12.2013 um 23:00 Uhr

10. Die Gewinner werden hier auf dem Blog genannt und gebeten, mir anschließend ihre Adresse per E-Mail zukommen zu lassen. Wenn sich dann jemand nicht meldet, wird das entsprechende Set neu ausgelost.

Kleiner Nachtrag (01.12.)
Bitte wundert Euch nicht - ich habe jetzt die Kommentare auf "Moderation" umgeschaltet um es etwas spannender für Euch zu machen.... am Ende des Gewinnspiels werde ich mich dann ans Freischalten begeben;D


So, dann geh ich jetzt schonmal mein Glücksfee-Outfit suchen - ich wünsche allen Teilnehmern viel Glück und sage nochmals ein RIESEN-DANKESCHÖN für mein bezauberndes erstes Bloggerjahr mit Euch<3!!!

Daumendrückende liebste Grüße,

Alice
     

Donnerstag, 28. November 2013

Die große Haulerei im November...

... und ich:) 


Ciao Ihr Lieben,

wie schnell ist denn bitte dieser Monat vergangen, ich glaubs ja nicht! Schneller als man "Haul" sagen kann beinahe;)
Und hier geht es um genau denselbigen - um Magis Große Haulerei im November (mehr dazu >hier bei Magimania<) und das Motto "Ist denn schon Weihnachten..." finde ich sehr passend dazu!



Denn schließlich kamen so einige Holiday-Kollektionen raus, bei denen ich mich nicht sehr zurückhalten konnte.....

Ich fang mal chronologisch an mit meinem Gejhaule, am Anfang war das Wort sowie


LUSH, L´Occitane und MAC Divine Night

Bei LUSH kamen mit:
*Buffy Small (in der gelben Tüte), Bodybutter und -Peeling in einem. Die festen Bodybutters und Massagebars von LUSH liebe ich ja sehr, deshalb muss der jetzt mal getestet werden. Mein King of Skin ist nämlich fast am Ende.
*FUN in Gold, mit Karamellduft - diese zwei Totschlagsargumente haben auch schon ausgereicht, um das mitzunehmen! Jetzt hat mein roter FUN nen Kumpel:)

L´Occitane:
*Immortelle Brightening Shield SPF 40, ein Nachkaufding, kam schon in einigen Aufgebraucht-Posts vor und bisher mein liebster Gesichts-Sonnenschutz, der für ein Sonnenprodukt erschreckend gute Codecheck-Werte besitzt (>hier<)
*Fleur D´Or & Acacia-Seife, ein schöner Duft aus der neuen La Collection de Grasse-Linie, mit dem möchte ich mal sanft auf Tuchfühlung gehen daher hab ich mal ne kleine Seife zum Beschnuppern eingepackt...

Meine kleine aber feine Ausbeute der Divine Night-Kollektion von MAC könnt Ihr detailliert >hier< begucken.



The Bodyshop, alverde, p2 und Balea

An den Wintereditionen von The Body Shop führte auch kein Weg vorbei - vielleicht erinnert Ihr Euch an meinen letzten Aufgebraucht-Post, in dem ich die Cranberry Joy-Herzseife herzte. Als ich sie sah, musste sie natürlich mit! Und die passende Handcreme gleich dazu;)
In der Box befinden sich ein Vanilla Bliss-Duschgel mit der Bodybutter und nem Duschpuschel. Das ist aber nicht für mich, sondern für eine besondere Dame die Vanilleduft liebt<3

Huch, bei dm war ich auch....
*Alverde Sanddorn Vitaminfluid, noch ein nachgekauftes Produkt, das ich sehr zu schätzen gelernt habe als ergänzende Winterpflege bei Trockenheits-Schüben meiner Haut.
*p2 Perfect Look-Kajal in 160 Taupe, sehr sehr toller Kajal der nicht schmiert, lange hält und eine interessante Farbe hat! Kommt derzeit oft an mein Auge, gern am unteren Wimpernkranz.
*Balea Lifting Kur, davon war ich weniger angetan, mehr dazu aber bald in der nächsten Ausgabe von "I feel so used.... (aufgebraucht 11/2013)", demnächst in diesem Theater:D



Swatches meiner beiden Augenstifte, der Vollständigkeit halber:D


Inzwischen sind auch noch zwei weitere Nuancen der p2 Perfect Look-Kajalstifte bei mir eingezogen. Die möchte ich Euch beizeiten aber noch genauer vorstellen!



Ein weiterer, spontaner Highlightkauf war dieses Quad von MAC, mit dem mich Yogi Belle mit >diesem Post< und ihren wunderschönen Swatches (unbedingt anschauen!) sowas von dermaßen angefixt hatte! Habt Ihr Interesse an Details und Swatches oder einem Look, lasst es mich bitte wissen;)


Und das Beste am Schluss...;D


Nochmal MAC, nochmal Weihnachten, die Stroke of Midnight: Viva Glamorous Bag!
Ich darf mir echt nichts mehr bei MAC auftragen lassen, dann bin ich verloren... Mit dem Viva Glam I-Lipglass hatte ich ja schon länger geliebäugelt, da ich den perfekten roten Gloss noch nicht hatte. Die Betonung liegt auf "hatte", denn jetzt hab ich ihn! Genau, und weil das zusammen mit dem passenden Lippenstift aufgetragen so hammerrattenscharf aussah (wie schon gesagt, auftragen lassen bei MAC, großer Fehler, weißte Bescheid ...) und sie nur noch zwei der Sets da hatten.... da war doch Eile geboten!

Die obligatorischen Swatches:



Das Set ist jedenfalls fabelhaft, das Täschchen ganz entzückend und ich massivst beglückt!
(Ihr versteht mich doch, oder? Ein kleines, klitzekleines Bisschen...??)


Und damit war dann der graue November gar nicht mehr so grau:) So, und jetzt auf zum Christmas-Shopping!!! Muss nur mal eben die Gelddruckmaschine anschmeißen, ob die wohl funktionieren mag??xD

Hoffnungsvolle liebste Grüße,

Alice
     

Mittwoch, 27. November 2013

(gelackt) TCM - Gold

Von der Goldmarie... 


Ciao Ihr Lieben,

kennt Ihr das Märchen von Frau Holle mit der Goldmarie und der Pechmarie? Das kam mir nämlich irgendwie in den Kopf bei diesem goldigen Lack. Ich mach Euch heute mal den Hahnenschrei daraus: "Kikeriki! Unsere goldene Jungfrau ist wieder hie!" (so steht es geschrieben, in Wikipedia:D)



Und das Tolle ist - heute sind wir alle Goldmariechen, genau um diese Farbe geht es nämlich aktuell bei "Lacke in Farbe... und bunt"! Lena und Cyw haben zur 2. Runde gerufen - und was wäre passender, als dies mit edlem, güldnem Nagel-Schmuck zu begehen?

Einige geliebte Goldlacke hatte ich Euch ja schon gezeigt - den Sandlack p2 - Precious zum Beispiel, oder auch den OPI - Goldeneye, also was nehmen? Ne goldene Jungfrau hatte ich gerade nicht da, zum Glück aber noch nen jungfräulichen goldenen Tchibo-Lack, der kam aus der Weihnachtswelt vom letzten Jahr - und da wir ja eindeutig schon wieder auf Weihnachten zurasen, wurde es mal Zeit für ihn!



1 Schicht Sally Hansen - Miracle Cure
1-2 Schichten TCM - Gold

Richtig gelesen, nur eine Schicht war hier vonnöten, und auf nen (Schnelltrockner-)Topcoat konnte ich auch verzichten! Mensch, so schnell war ich selten mit ner Mani fertig!!
Am längsten hat´s gedauert, meine Nägel vorher zu kürzen, leider waren die Spitzen echt fertig mit der Welt und so musste ich nen drastischen Schnitt machen. Vergoldeter Stummelfummelalarm sozusagen...

Als meine Hände dann auf den Fotos ansatzweise noch die Farbe von dänischen Hotdog-Würstchen hatten (das muss die Kälte sein...) hab ich echt ne Macke gekriegt. Lasst Euch vom Oink-Oink-Schweinchentum bitte nicht täuschen! Der Lack ist schön!!!



Facts:)
Inhalt: 8ml
Preis: war ein Geschenk von daher pssssssst;)
Konsistenz: flüssig
Auftrag: also sowas von simpel - etwas aufpassen dass er nicht wegfließt, aber das wars auch
Pinsel: recht kurz (weil kleine Flasche), weich, klassisch, nicht abgerundet, ging prima damit!
Deckkraft: One-Coater, mehr muss ich wohl nicht sagen:) der Mittelfinger hat zum Spaß zu Testzwecken 2 Schichten bekommen und man sieht keinen Unterschied
Finish: fast schon Foil-artig, richtig schön metallisch, daher verzeihe ich ihm das Streifige... da wäre ein Topcoat evtl. empfehlenswert
Trockenzeit: sehr fix, sogar die 2. Mittelfinger-Testschicht (mit den essence Dry-Drops)
Haltbarkeit: noch trage ich ihn, aber kleine Abnutzungserscheinungen waren schon am 1. Tag zu sehen daher meine Vermutung - nicht so dolle
Entfernen: wie gesagt, ich trage ihn noch. Vermutung hier aber - einfache Sache!



Ein sehr schickes Goldteil, ich mag das ja (vor allem zur Weihnachtszeit)! Und bezüglich der Qualität hab ich auch nix zu motzen, mit der guten Deckkraft ist der sicher auch für Nailart geeignet (Stichwort Stamping, aber das hab ich noch nicht hingekriegt...).

Es wird dieses Jahr (in 2 oder 3 Wochen) wieder ein Nagellack-Set von Tchibo in den Shops geben, mit 5 Farben zum Preis von 8,95 Euro. Ob der dort enthaltene Gold-Ton wie dieser sein wird, weiß ich nicht, das kann man auf dem Preview-Bild leider nicht erkennen.
Von meinem alten Set habe ich bisher 3 der 5 Lacke getestet und bin mit 2 von 3 sehr zufrieden: diesem Gold hier und dem Aubergine-Ton (>hier<). Also auch für dieses Goldmariechen ein


Und wie sieht es bei Euch aus? Mögt Ihr goldene Nägel? Oder geht sowas maximal an Weihnachten?

Goldeselige liebste Grüße,

Alice
    

Montag, 25. November 2013

(Nageldesign) Galaxy Nails

Space.... the final frontier....
to boldly go where no man has gone before.... 


Ciao Ihr Lieben,

und dies sind natürlich nicht die Voyages of the Starship Enterprise, sondern meine ersten Versuche in Richtung Galaxy Nails!


Es ist ja aktuell die unmööögliche Geburtstagswoche hier (denn seit gestern befindet sich mein kleiner Blog in seinem 2. Lebensjahr!) daher dachte ich mir, ich kann das mal zeigen.
Es gibt nämlich eine Kollekte mit Galaxy Nails >hier bei Danny auf Magimania< und das passte einfach wie... na Ihr wisst schon!!

Die Idee bzw. Anleitung zu dieser Galaxy-Machart kam bei Cutepolish auf Youtube und bevor ich mir jetzt lang und breit einen abbreche, Euch nen "How to...." hin zu schreiben - guckt Euch einfach das Tutorial-Video >hier< an, das erklärt es definitiv besser;)
Ich fand es jedenfalls völlig genial, einen Confetti-Topcoat zu Hilfe zu nehmen um für "Planeten" bzw. Sterne zu sorgen!


Meine Zutatenliste sieht jetzt auch echt schlimmer aus als es vom Aufwand her war.
Schaut selbst:


von links nach rechts, in der Reihenfolge wie ich es gemacht habe, getupft hab ich mit so einem dreieckigen Makeup-Schwamm:
(nicht im Bild - Basecoat Sally Hansen - Miracle Cure sowie als Topcoat Sally Hansen - InstaDri)

1. p2 Color Victim - eternal (1 Schicht war ausreichend, der ist wirklich super für Nail-Art-Kram)
2. essie - Blanc (zum Auftupfen der hellen Nebel/Milchstrasse wie man es auch nennen möchte)
3. Sally Hansen - Vitamin Sea (wird dann über das Weiße getupft)
4. essie - After School Boy Blazer (zum Verblenden der Ränder zwischen dem Hellblau und dem schwarzen Hintergrund)
5. L´Oréal - Topcoat Confettis (damit bekommt man ganz easy die Planeten/Sterne hin)
(- danach hab ich mit dem superdünnen essence Nail Art-Pinsel die weißen "Kreuze" Sterne gemalt -)
6. essence - Snowflake Topper aus der Happy Holidays-TE (ich wollte mehr weiße Sterne und Bling-Bling dazu)

Schnelltrockner-Topcoat drüber und fertig.


Obwohl (oder weil???) es so viele Schichten sind, hat es super gehalten, und erst nach 4 Tagen hab ich es schweren Herzens ablackiert.
Und ich wurde wirklich noch nie zuvor so häufig auf meine Nägel angesprochen, das war schon krass^^
War bestimmt nicht das letzte Mal dass ich mir kleine Galaxien auf die Nägel gemalt habe, mir schwebt das schon in anderen Farbnuancen vor...


Wie gefallen Euch meine Galaxy Nails? Habt Ihr das auch schon mal gemacht? Dann ladet Euren Post doch auch bei Magimania (siehe Link oben) hoch!


Galaktische liebste Grüße,

Alice
     

Sonntag, 24. November 2013

HAPPY BIRTHDAY....

... to meeeeeee! Mit Rosen & Rezept:) 


Ciao Ihr Lieben,

es ist unglaublich, aber tatsächlich wahr - am 24.11.2012 gab es das allererste Lebenszeichen von mir auf diesem meinem Blog zu lesen, und so schenke ich mir heute selbst ein paar Blümchen:)

Ich danke Euch für ein spaßiges, buntes, lustiges erstes Blogjahr und es macht mir wahnsinnig Spaß mich mit Euch auszutauschen! Fühlt Euch alle ganz feste gedrückt<3


Für Euch gibts zum Geburtstag ein Rezept - und, was könnte es anders sein als ein Pasta-Gericht?

Dieses Rezept entstand so mehr oder weniger in Italien - da ich ja mit einer italienischen "besseren Hälfte" gesegnet bin, essen wir dort natürlich vornehmlich Pasta und kochen vorher zusammen in der gemütlichen italienischen Wohnküche:) Also, auf geht´s!


Pasta con Gorgonzola e Rucola

Zutaten (für 2 Personen, sind aber mengenmäßig ungenau da wir das immer frei nach Schnauze machen;D)

- 100g Gorgonzola Dolce
- 1 Chilischote klein geschnitten
- 1 Zehe frischer Knoblauch klein geschnitten (kann man auch weglassen, wer das nicht so mag...)
- Pfeffer aus der Mühle
- Milch
- Mehl
- pro Person 100g Pasta, zum Beispiel (wie bei uns hier) Mezze Maniche, aber Rigatoni oder Farfalle passen auch sehr gut
(hier sind die Italiener übrigens sehr exakt, die Pasta wird immer ganz genau zur Sauce ausgesucht und dann abgewogen!)
- Rucola



1.Den Gorgonzola Dolce zusammen mit dem klein geschnittenen Chili, Knoblauch und Pfeffer sowie ein wenig Wasser in einer großen Pfanne bei schwacher bis mittlerer Hitze schmelzen lassen.


2. Milch dazu geben und wenn sich der Gorgonzola aufgelöst hat, mit Mehl abbinden bis eine sämige Sauce entstanden ist.
(Sollte die Sauce zu fest geworden sein, kann man sie mit Milch und etwas Wasser aus dem sprudelndem Pasta-Kochtopf verdünnen)


3. In der Zwischenzeit die Pasta nach Vorgabe und gewünschtem "al dente-Härtegrad" kochen, abgießen und mit zur Sauce in die Pfanne geben, alles gut miteinander vermischen.
Mit Pfeffer aus der Mühle abschmecken.


4. Auf Teller verteilen und anrichten, Rucola darüber geben und.... genießen:)
Buon appetito!

Ein sehr einfaches, schnelles und leckeres Rezept, das für mich schon zu meiner italienischen 2. Heimat fest dazugehört:)

Und nachdem wir uns jetzt die Bäuche ordentlich vollgeschlagen haben, können wir auch feste feiern!
Stay tuned und macht Euch auf was gefasst, es wird in den nächsten Tagen eine Verlosung geben....xD


Korken knallende liebste Grüße,

Alice
     

Freitag, 22. November 2013

(gelackt) p2 - Fruity Quince + Flakies

Unreifes Quittchen! 


Ciao Ihr Lieben,

nach all dem eher dunklen Gelacke der letzten Zeit war mir mal wieder nach einer fröhlicheren Farbe zumute, und daher war ich sehr froh, dieses freche Quittenfrüchtchen noch in der Wartekiste zu haben!


Dass reife Quitten eigentlich gelb sind und nicht grün - macht ja nichts.... dafür gibts halt gelbes Gefunkel obendrauf - in Form von Flakies mit dem essence - Waking up in Vegas-Topcoat.
Zugegeben, das ist auch der einzige richtige Flakie-Topper in meiner Sammlung. Da ist essence also ein noch größerer Wurf gelungen als bereits angenommen, Wow!


Die Flakies sind Special Guests für die Aktion "ABCDEFinishes" by Fräulein Ungeschminkt Nana und Strawberry Pie - Allie.
Und gleich mal ein großes Dankeschön an die beiden, sonst hätte ich diese Kombi wohl nicht ausprobiert!

Alleine sieht der p2-Lack so aus:


1 Schicht Sally Hansen - Miracle Cure
2 Schichten p2 - Fruity Quince (Beauty Stories-LE Herbst 2013)
1 Schicht Sally Hansen - InstaDri
1 Schicht essence - Night in Vegas (Re-Mix your Style-TE 2011)

Fruity Quince bekommt ganz nebenbei noch schnell ein:



Genau, den essence-Topper hab ich erst nach 2 Tragetagen des reinen Quittenglücks aufgepinselt. Und das gefiel mir direkt noch besser als das Lindgrün allein.

Soll nicht heißen, der p2 Lack war jetzt irgendwie scheiße oder so, der ließ sich auch sehr angenehm lackieren und deckte mit 2 Schichten (bei Farben dieser Art ja manchmal ein Problem...), gute Trockenzeit besaß er auch noch - und doch fand ich das Zusammenspiel mit dem Flakietopper noch um einiges spannender!


Was mir jetzt eindeutig fehlt: mehr verschieden farbige, schillernde Flakie-Lacke! Die sehen im Sonnenlicht einfach super aus und sind so viel einfacher zu entfernen als ein normaler Glitzer-Topcoat...

Was gefällt Euch denn besser - das unreife, grüne p2-Quittchen alleine oder zusammen mit dem Flakietopper?


Gereifte liebste Grüße,

Alice
 
 

Mittwoch, 20. November 2013

(Blogparade)#14 Meine Top 3...

... MAC Produkte! 


Ciao Ihr Lieben,

heute ein wie ich finde besonders spannendes Thema, das sich Diana von I need Sunshine da für ihre großartige Top 3-Blogparade ausgedacht hat - denn ich bin doch ein großer MAC-Fan (wie ihr vielleicht schon spitzfindig bemerkt habt;D)
Zugegeben, als ich angefangen hatte, Beautyblogs zu lesen, konnte ich den Hype um die Marke nicht ganz nachvollziehen, damals war ich noch agnés b.-Anhängerin und habe also sehr oft bei Le Club des Createurs bestellt. Mit der Zeit hat sich das gewandelt und ich kam dann doch zu MAC....



Was mir an MAC gefällt, ist die Auswahl der Farben, vor allem bei Lidschatten, Lippenstiften und Blushes. Die MSFs sind wahre Schätze, auch optisch (einige von meinen >hier<), und es gibt auch bei den Basics wundervolle kleine Helferlein für den Schminkalltag.
Klar, MAC ist nicht günstig - aber wer wird denn hier meckern, wenn auf der anderen Seite für Dior-Lippies oder -Glosse mal locker 30,- Euros ausgegeben werden (die meiner Ansicht nach nicht unbedingt besser sind als die von MAC)?
Ich finde, MAC ist da ein gutes Zwischending, günstiger als high-High-End aber trotzdem eine gewisse Exklusivität in den Produkten die ich absolut schätze!



von links nach rechts:

Studio Finish SPF 35 Concealer (hier die NW20), zu ihm greife ich um Rötungen und Ungleichmäßigkeiten abzudecken (nicht für die Augenschatten). Das muss ich leider viel zu häufig machen - manchmal denke ich "warum lässt du nicht die Foundation weg und salbst dich gleich komplett mit Concealer ein??" und dennoch ist dieses Produkt sehr ergiebig. Er zog nämlich vor fast 1 Jahr bei mir ein (mit >diesem kleinen MAC-Haulpost<) und ist immer noch gut gefüllt.
Inhalt: 7g, Preis: 19,50 Euro

Powder Blush Mocha (Matte), passt immer, geht immer, sitzt, wackelt und hat Luft - und verträgt sich gut mit verschiedensten Highlightern bzw. den MAC MSFs. Dieses schöne Rosé ist so herrlich unkompliziert und für mich eine ganz sichere Bank die sich neben den wechselnden LE-Produkten ihren Stammplatz in meiner Sammlung verdient hat!
Inhalt: 6g, Preis: 24,- Euro

Sheen Supreme Lipstick Ultra Darling, für mich der perfekte "My Lips but better"-Ton und durch seine reichhaltige Textur auch ganz wunderbar in der kühleren Jahreszeit, denn er pflegt auch ganz toll. Klar, eine superlange Haltbarkeit ist hier nicht zu erwarten aber dafür kann man ihn unkompliziert schnell mal nachlegen. Einer meiner ersten MAC-Lippenstifte und definitiv ein Nachkaufkandidat.
Inhalt: 3,6g, Preis: 19,- Euro



Meine Top 3 sind mal recht unspektakulär, aber ich habe mich bewusst für Dinge aus dem Standardsortiment entschieden. Alles solide Alltagshelden mit denen ich das Gefühl habe, einfach nichts falsch machen zu können!

Mögt ihr MAC und was sind Eure MAC-Lieblinge?


Standardisierte liebste Grüße,

Alice

 

(gelackt) ... in Farbe und bunt mal wörtlich

Ciao Ihr Lieben,

manchmal wünschte ich mir, sowas wie´n Mutant zu sein, oder nen Alien. Zum Beispiel fänd ich nen dritten Arm (mit Hand dran, natürlich!) gar nicht mal so unpraktisch.
Oder ein 6. Finger.
Dann hätte ich nämlich mit einem violetten Lack nen perfekten Regenbogen hingekriegt. So ist es halt nur... n Mutanten-Regenbogen, dem eine Farbe fehlt!


Die Bilder mit dieser Lackerei schlummern seit einiger Zeit in meinem Ordner rum; da man nämlich die Farben nicht so erkennen kann, wie sie eigentlich waren - NEON in der Tat - hatte ich echt überlegt, ob ich das überhaupt posten soll.

Mir war halt mal so der Trichter gekommen, einen Simple Skittle mit Neons zu machen und dann so Regenbogen-mäßig. Da schien auch noch die Sonne (jammer) und meine Nagelhaut war total zum Weglaufen (nochmal lauter jammer) aber ich zeig es trotzdem, es passte einfach so toll zum Abschluss der 1. "Lacke in Farbe... und bunt"-Runde.
Heute ist bei den beiden Initiatorinnen Lena und Cyw also der Tag der bunten Hunde und ich bin sehr gespannt auf 1000 bunte Nägel die es zu bewundern gibt!


Meine Zutatenliste - ich habe alle nochmal frisch fotografiert und auf diesem Bild sieht es etwas originalgetreuer aus was die knalligen Neonfarben angeht!

Ich hatte auch keinen weißen Basislack verwendet, das wäre wohl besser gewesen (Memo an mich selbst).

Der einzige Lack, den ich schon solo auf dem Blog gezeigt hatte, war der China Glaze - Towel Boy Toy >hier im Rahmen der Blauen Woche<.
Bei den anderen muss ich das irgendwann nachholen;) Irgendwann, wenn ich meine Wartekiste mal leer hab (also nie, muhahaaaa)!


Der Vollständigkeit halber noch das linke Patschepfötchen - verbunden mit der kleinen Brain-Übung, mal zu tun als wären das Neonlacke.

Und einen Schwank aus meiner Jugend!
Als ich sehr klein war, also noch im Vorschulalter, hab ich meinen Vater, bevor er zur Arbeit musste, manchmal gefragt "Papa, bringst du mir was mit???"
- darauf er "Was magst du denn haben?"
- und ich dann immer "Was Buuuuuntes!!!"
Das hat ihn wohl irgendwie überfordert, ich kann mich nämlich nicht erinnern, was Buuuuuntes mitgebraucht bekommen zu haben.
Später - viel später, wurde ich Lacksuchti. Und habe mir den Buuuuunt-Traum so selbst erfüllt.

Man sieht also, viele Psychosen sind wahrhaftig in der Kindheit begründet! Der alte Siggi hatte Recht!

Mögt Ihr auch so gerne was Buuuuuntes??

Freud´sche liebste Grüße,

Alice



Sonntag, 17. November 2013

(Topper Time) Kiko 255 + essence Not Punky...

... Nor Funky!

Ciao Ihr Lieben,

so schnell ist die Woche verflogen, ihr hattet ein wenig Ruhe vor mir... aber auf den allerallerallerletzten Drücker gibts noch meinen kleinen Beitrag zur TOPPER TIME von Jenny - mehr dazu bei ihr auf Plenty of Colors:)


1 Schicht Sally Hansen - Miracle Cure
1 Schicht Kiko - 255 Violet Microglitter
1 Schicht essence Graffiti Topper - Not Punky Nor Funky (Be Loud-TE)
1 Schicht Sally Hansen - InstaDri

Meine glitzerbombige Topperei entstand recht zufällig - wie meistens hatte ich es super eilig, musste aber noch ne neue Farbe auf die Nägel packen, stellte fest dass der Kiko 255 super deckt und lackierte erstmal eine üppige Schicht. Das war zwar nicht das opakeste vonne Welt, aber besser als nüschte.


So richtig gefiel mir das dann nicht, aber anstatt zu späterer und ruhigerer Stunde den Kiko nochmal zur Hand zu nehmen, klingelte es bei mir - "Topper Time!!" - und ich griff zum essence-Topcoat.

In dem Kiko-Lack sind - wie sein nicht-unsexy-numerischer Zusatzname "Violet Microglitter" bereits verrät, microkleine Glitzerteile in dunkler, violetter Basisfarbe enthalten. Das ist hübsch, vor allem in der Sonne, und kein Dupe zum Zoya-Aurora wie man vielleicht denken könnte - denn die Kiko-Glitterversion ist vom Grundton doch dunkler, und das reicht ja bekanntlich schon als Berechtigung, beide haben zu wollen/können/müssen:D
(Die wunderschöne Aurora im Detail gibts >hier<)


Nachdem ich nun den glitzerigen Lack mit noch mehr Glitzer überladen hatte, zog sich die Sonne leider in ihre Schmollecke zurück, dabei hätte ich zu gerne gesehen, wie sich das glitzertechnisch hier die Kante gibt!

Der essence Graffiti Topper überdeckt im Grunde aber sämtliches Microgeglitter des Kiko, der ist einfach unglaublich vollgepackt mit allem, was der Markt so hergibt: große, grüne Hexagons, kleinere in Gold, Schwarz und Pink, Stäbchen in Silber-Holo-Optik und auch noch winzige pinkfarbene Glitzis...
Auf dem Glitz-O-Meter kriegt der ne absolut verdiente 9,0!

In Ermangelung an Sonne und/oder leistungsstarken (bzw. überhaupt) Tageslichtlampen - jipp, ich bin da steinzeitlich ausgestattet - musste ich dann doch mal den Blitz zuschalten, um das Ganze fürs Foto noch etwas mehr zum Britzeln zu bringen:


Sicher ist so viel Geglitzer auf allen 10 Fingern nicht jederfraus Sache, doch mir gefällts direkt mal:)
Klingeling, die Zeit der Glitzerlacke ist jetzt wohl bei mir eingeläutet:D

Vielleicht kommt ja morgen nochmal die Sonne raus (zum Montag, genau!), ansonsten freu ich mich schon auf den Montagmorgen und aufs Ablackieren - NICHT!

Funky-Punkige liebste Grüße,

Alice

   

Donnerstag, 7. November 2013

(gelackt) Astor - Cooper King

Die Rückkehr des Königs 


Ciao Ihr Lieben,

eeeendlich ist er hier - der König der Herbstlacke! Und endlich komm ich dazu, bei der Aktion "ABCDEFinishes" von Fräulein Ungeschminkt mitzumachen. Denn heute sind wir bei D wie Dora, Düsseldorf und Duochrom! Weitere Infos zur Aktion bei dem werten Fräulein auf dem Blog:)

Ach ja, und "Der Herr der Ringe - Die Rückkehr des Königs" läuft nächste Woche Donnerstag im TV!


1 Schicht Sally Hansen - Miracle Cure
2 Schichten Astor Fashion Studio - Cooper King (Changing Metal Effects-LE)
1 Schicht Sally Hansen - InstaDri

Bitte entschuldigt die abgewetzten Nagelspitzen, wegen Zeitmangel habe ich es erst am 3. Tragetag geschafft, Fotos zu machen!



Woooahrrrr! Viel mehr fällt mir zu dem Lack auch echt nicht ein...
Es ist ja immer schwer bis unmöglich, die duochromigen (bzw. im besten Fall sogar multichromigen) Effekte im Bild festzuhalten - vor allem, wenn man nicht mit Kamera & Co, in die Badewanne steigen möchte! Mein Wunschfoto wäre ja, alle Effekte auf einmal auf ein Bild bannen zu können - aber das ist mir noch nicht gelungen!
Daher muss man hier ein wenig rauf- und runterscrollen, um die einzelnen, wunderhübschen Facetten in den verschiedenen Lichtverhältnissen zu sehen. Live auf den Nägeln war es für mich ein absoluter "Leckerschmecker" und ich habe mal wieder ein hinreißendes Bild für die Außenwelt abgegeben, die mich beim "Nailstarring" erwischen durfte.
Von Bronze-Gold über Lila-Aubergine bis zu grünlichen Tönen ist hier alles dabei. Kleine Miniglitzis auch noch - ein Traum von herbstlichen Impressionen in so einem kleinen Fläschchen...:)


Facts:)
Inhalt: 6ml
Preis: ca. 2,40 Euro
Konsistenz: mittel, weder zu fest noch zu flüssig (heißt wohl, gut!)
Pinsel: rund gebunden und es war nicht ganz so easy an den Seiten/der Nagelhaut supersauber zu lackieren wie man sieht...
Auftrag: prima, ich hatte damit keinen Stress
Deckkraft: 2 Schichten reichen zum perfekten Multichrom-Glück:)
Finish: guckt Euch einfach die Fotos an, und die konnten es noch nicht komplett einfangen... Hammer! Lehn ich mich zu weit aus dem Fenster wenn ich sage, Cooper King ist das schönste Multichrom dieses Herbstes??
Trockenzeit: ein Schnelltrockner-Topcoat empfiehlt sich eindeutig...
Haltbarkeit: für meine Verhältnisse überragend! Die Fotos sind am 3. Tag entstanden, Tipwear ist zwar sichtbar aber das wars auch schon. Insgesamt hab ich ihn 5 Tage getragen, das ist echt rekordverdächtig! Klar, ausgebessert hatte ich ihn aber das ging auch ganz gut. Top!
Entfernen: war auch OK


Was für ein Lack!! Neben meinem sowas von eindeutigen LuA-Urteil kann ich nur noch sagen: Schnappt ihn Euch!! Sofort!!!



 Königlich schillernde liebste Grüße,

Alice



Mittwoch, 6. November 2013

(gelackt) Jessica - Purple Burst

Wiederseh´n macht Freude! 


Ciao Ihr Lieben,

so schnell kanns manchmal gehen! Noch vor kurzem, genauer gesagt in meinem letztwöchigen Post zur wunderfantastischen Aktion "Lacke in Farbe... und bunt" von Lena und Cyw, schmiedete ich schon Pläne, den Lack von Jessica solo aufzutragen. In besagtem Post (nachzulesen >hier<) diente er mir dazu, nette Leo-Fleckchen auf Minziges zu dotten. Da wusste ich aber noch nicht, dass für die Folgewoche, also für heute, Magenta zur Parole werden sollte!
So wurde er zum aktuellen Hauptdarsteller. And the Oscar goes to... Purple Burst!


1 Schicht Sally Hansen - Miracle Cure
2 Schichten Jessica - Purple Burst
1 Schicht Sally Hansen - InstaDri

Leider werden meine Fotos der Farbe nicht ansatzweise gerecht. Purple Burst ist in der Realität dunkler, aber auch gleichzeitig viel leuchtender. Aber auch auf eine irre Weise herbsttauglich... naja, Ihr merkt schon, ich bin ganz schön hingerissen von dem Lack:D
Als ich mit ihm bei trübem Fast-Regenwetter draußen unterwegs war, wirkten meine Nägel wie von innen heraus strahlend, als ob sie kleine LEDs eingebaut gehabt hätten. Klingt jetzt etwas gaga, war aber so;)


Facts:)
Inhalt: 14,8ml (ich glaub, das hatte ich bisher noch nicht!)
Preis: über ebay-USA ca. 3,70 Euro + Versand
Konsistenz: gut verteilbar, eher flüssig, also für mich sehr sehr gut
Auftrag: hat mir keine Probleme bereitet
Pinsel: rund gebunden und eher schmal, ich mag das ja ganz gern....
Deckkraft: mit 2 normalen bis großzügigen Schichten deckend
Finish: trocknet leider seidenmatt (typisches Neonlack-Finish!), aber auch ein wenig fleckig, also an einigen Stellen matter als an anderen. Benötigt unbedingt einen Topcoat!
Trockenzeit: die war wiederum sehr gut!
Haltbarkeit: ab dem 2. Tag gabs Tipwear, am 3. Tag ist dann was abgesplittert und er musste runter. Ich bin aber auch nicht gerade das Paradebeispiel für lange Haltbarkeit...
Entfernen: sehr einfach, ich hab nicht einmal Wäscheklammern benötigt;)


Ich bin echt angetan, dabei war dieser Lack eigentlich nur ein Mitbestellerli, ich wollte einen OPI ordern (das hab ich natürlich auch...xD) und da man ja nicht auf einem Bein stehen kann... bzw. sich die Versandkosten aus den USA sonst noch weniger lohnen... Ich vermute, Ihr kennt das! Doch vom Nebendarsteller wurde er direkt in die Hauptrolle hineinkatapultiert, die er bravourös besteht.
Und so verteile ich dem magentafarbenen Schietwetterleuchten meinen persönlichen Lack-Oscar, auch bekannt als...


Wie gefallen Euch so Knallfarben bei der aktuellen Tristesse da draußen? Macht doch schon bessere Laune, oder wie seht Ihr das?

Wetterlaunige liebste Grüße,

Alice